Neues von der und zur Kirche im Web

Auf FRISCHFISCHen.de begegneten mir neulich die folgenden Zahlen:

die katholische Kirche besitzt in Deutschland immer noch zehn Mal mehr „Filialen“ als McDonalds’s und mehr als doppelt so viele Pfarreien wie die Deutsche Bahn Bahnhöfe. Und doch war es lange Zeit einfacher, im Internet die nächste Bahnverbindung nach Jarrenwisch oder Korschenbroich zu finden als dort in der Nähe einen katholischen Gottesdienst. Die Antwort darauf ist „Diomira, die Kirchensuchmaschine“.

Quelle: Search and find the church! – Suche und finde die Kirche! | FRISCHFISCHen.

Logo des Internetauftritts ostergottesdienste.deIch finde diese nicht nur katholische 😉 Suchmaschine, die offenbar auch andere kirchliche Informationen veröffentlicht, gut gemacht. Dieser Service ist auch erreichbar über kirchensuchmaschine.de, gottesdienste24.de und kirchen24.de.

Vermutlich ergänzt dies sehr nützlich die von mir bisher geschätzten Seiten www.weihnachtsgottesdienste.de bzw. www.ostergottesdienste.de.

Ansonsten fand sich im Netz noch das Folgende mir Verlinkenswert Erscheinende:

  • Die aktuellen bzw. aktualisierten Projekte von Herrn Hees für iPhone bzw. iPad/Browser, als da wären: Bibellese, Tageslosung, Vertraue Gott sowie das Blog – allesamt aufgelistet unter http://hees24.eu
  • Kathpedia ist ein Projekt zum Aufbau einer freien katholischen Enzyklopädie.
  • 7 Wochen ohne” – die alljährliche Aktion zur Fastenzeit der evangelischen Kirche – steht dieses Mal unter dem Motto “Ich war´s” – ein Versuch, 7 Wochen ohne Ausreden zu dem zu stehen, was ich getan (oder unterlassen) habe.
  • Nicht zuletzt bzw. in der Reihenfolge wertfrei sei auch auf 40tagebetenundfasten.de aufmerksam gemacht: Täglich sollen Christen aus allen Denominationen während der Passionszeit vor Ostern ermutigt werden, für die unterschiedlichsten Bereiche der Gesellschaft unseres Landes gemeinsam in Fürbitte einzutreten. In diesem Jahr verbinden die mittlerweile ca 70 verschiedenen unterstützenden Bewegungen, Werke und Verbände ihre Gebetsaktion mit der nationalen Jugendkampagne HOFFNUNG 2011. Kern bleibt täglich für einen Gesellschaftsbereich zu beten.