Dem Bloggernetz ins Netz gegangen

© Bloggernetz.de / Jokers restseller
© Bloggernetz.de / Jokers restseller

Vor einer Woche bin ich erstmals dem Bloggernetz begegnet. Anfangs war ich noch eher skeptisch, weil mir die Seite recht unübersichtlich erschien. Außerdem ist es notwendig, bei Verwendung von WordPress immer (?) selbst dran zu denken, einen Blogping abzusetzen. Nach einigen TAGen (!) nahm auch ich wahr, dass im entsprechenden Formular zum Pingen NICHT interessiert, WANN die letzte Aktualisierung erfolgte, sondern WELCHE TAGs zu dem zuletzt veröffentlichten Artikel gehören.

Nach dem allerersten Ping kann es bis zu 24 Stunden dauern, ehe das Blog im Blogverzeichnis aufgelistet wird. Aber DANN – dann macht das Verzeichnis durchaus Sinn. in der “Top15” taucht das so gepingte Blog mit etwa 10-15 Minuten Verzögerung auf – und bleibt dort, bis andere es in die Liste dessen verschoben haben, was in den letzten 24 Stunden aktualisiert wurde. Ja – es gibt ein Widget, wo die zuletzt aktualisierten Blogs aufgelistet (und auf die eigene Site “mitgenommen”) werden. Was ich aber grad am interessantesten finde, ist die Tag-Wolke. DIE kenne ich schon 🙂 – nämlich von anderen Blogs. Und ich begegne auf diese Weise immer wieder wieder interessanten oder auch spannenden Themen. Sehr spannend.

[Edit] Erklärung von Ping zu Blogping geändert (1. Absatz) [/Edit]