Schlagwort-Archive: Word

Tweets der 26. Woche

twitterBis ich eine bessere Lösung gefunden habe, wird es jetzt hier wieder in unregelmäßigen Abständen eine Wiedergabe meiner Tweets bzw. der Tweets geben, die ich ge-re-tweetet habe. Erscheint mir zwar nur begrenzt “ordentlich”, hilft aber sicher wenigstens mir beim Wiederfinden. Ich hatte nämlich bisher meine Tweets hübsch in einem Thunderbird-Ordner geordnet und konnte dann nach Stichworten suchen.

Da Twitter den RSS-Service Anfang Juni eingestellt hat, muss (auch) ich mir dazu etwas anderes überlegen. Die neulich getwitterte Lösung speichert jedenfalls in Thunderbird als Datum leider das Empfangsdatum statt des Veröffentlichungsdatums, was mir nur begrenzt sinnvoll erscheint.

Vielleicht hilft es ja, wenn ich hier veröffentliche, dass ich auf der Suche nach einer praktikablen Lösung bin? Wie haltet Ihr es damit?  Lösungsansätze bitte gern im Kommentarbereich hinterlassen – danke!

Hier folgen zunächst die Tweets der vergangenen Woche:

  • RT @valdet_b: WordPress: Update schließt 12 Sicherheitslücken http://is.gd/wpv3G2 mit Version 3.5.2 (!)
  • RT: @NurGedanken: Wow. Gut zu wissen. Der durchschnittliche Deutsche ist MÄNNLICH, 42, glattrasiert und heißt Thomas Müller. http://bit.ly/14SdjoM via @ZDF
  • RT @DigiWomenDE: Über Wikipedia, Frauen & #DMWde-Wiki-Editier-Abend letzte Woche http://is.gd/3HQuSC cc @dmwB
  • Twitter RSS Feeds (weiterhin) anzeigen lassen? Geht doch (wieder/weiter) http://is.gd/fDe5A3 (via @tweetoo_de bzw. @blogtrainer)
  • Standardeinstellung für das Einfügen von Grafikobjekten ändern? http://is.gd/aD9UAy #Word
  • Allgemeine Infos zur Erinnerung: Wie Sie Ihre Daten und Privatsphäre im Internet schützen: http://is.gd/1x74i3
  • Systemwiederherstellung laden, wenn Windows streikt? http://is.gd/StQ5p6 #Windows7
  • Was der Papst (Anfang Juni in Suedamerika) wirklich sagte http://is.gd/zfaYN4 (via @DieRotenBeten) #katholisch

Zusammenarbeit innerhalb von Word? Eher schwierig, wie es scheint.

Clipart: Programmsymbol WordDas letzte Mal hatte ich 2010 mit diesem Thema zu tun: Da wollte eine Kundin auf ihrem Mac ein Dokument bearbeiten, welches mit Word für Windows erstellt wurde. Damals stellte sich heraus, dass die Dokumente der Kundin auch nach einem Update auf Word 2008 (!) nur begrenzt kompatibel waren mit Bearbeitungen unter Office 2007 bzw. gar noch älteren Versionen von Word für Windows.

Es tut mir Leid, das Thema noch einmal aufgreifen zu müssen. Es scheint jedoch nötig. Heute stellte sich nämlich heraus, dass es diese Kompatibilitätsprobleme nach wie vor gibt. Zusammenarbeit innerhalb von Word? Eher schwierig, wie es scheint. weiterlesen

Wissenschaftliche Arbeiten mit Hilfe von Word erstellen

Clipart: Programmsymbol WordBevor es heute Abend weitergeht mit Veröffentlichungen zum Thema Israel/Palästina, folgt hier jetzt erst mal die Veröffentlichung diverser Links zum Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten mit Hilfe von Word. Dabei geht es auch um das Einarbeiten in die aktuelle Word-Version (=> Word 2013). Die nachfolgenden Linktipps haben sich allerdings viel mehr sowohl für unterschiedliche Word-Versionen bzw. konkrete Fragen bei umfangreicheren Spezialdokumenten als auch für unterschiedliche Arten von Dissertationen als hilfreich erwiesen. Manche eher theoretisch, andere sehr praxisbezogen. Wissenschaftliche Arbeiten mit Hilfe von Word erstellen weiterlesen

Schnelle Hilfe zum Umstieg auf Office 2013

Das neue Office 2013 ist ja seit Kurzem auch auf Deutsch erhältlich. Microsoft bietet dazu so genannte Schnellstart-Handbücher zum kostenlosen Download an:
Klicken Sie auf das Bild, so kommen Sie zum Überblick, wo alle Handbücher zur Verfügung stehen. Schnelle Hilfe zum Umstieg auf Office 2013 weiterlesen

Vorhandenen Formatvorlagensatz in vorhandenem Dokument verwenden?

Clipart: Programmsymbol Word

Manchmal ist es erforderlich, einen bereits vorhandenen Formatvorlagensatz in einem anderen ebenfalls bereits existierenden Word-Dokument zu verwenden. Um  zu so einem bereits existierenden Dokument einen Formatvorlagensatz quasi dazu zu laden, sind zwei grundsätzlich zu unterscheidende Vorgänge erforderlich – die Vorarbeit und das eigentliche Einbinden. Dieses eigentliche Einbinden funktioniert allerdings nur, wenn das Dokument im neueren Format *.docx vorliegt.  Für eventuelle Rückfragen bietet sich das Kommentarfeld als Möglichkeit an. Vorhandenen Formatvorlagensatz in vorhandenem Dokument verwenden? weiterlesen

Neues zu Microsoft Office 2013 – Teil 1 (Word)

TwitterSeit Anfang dieser Woche ist Office 2013 verfügbar. Es klingt ein wenig so, als wäre agg. noch keine wirklich deutschsprachige Fassung verfügbar. Wer jedoch in den einschlägigen Online-Versandhäusern schaut, wird eines Anderen (Besseren?) belehrt. Wie dem auch sei – ich habe dazu wieder einiges auf den Seiten von Microsoft gefunden, was sich bestimmt noch als nützlich herausstellen wird. Daher folgen hier die entsprechenden Tweets zum leichteren Wiederfinden. Neues zu Microsoft Office 2013 – Teil 1 (Word) weiterlesen

Hoch- und Querformat im Wechsel in einem Dokument

Ist Ihnen das auch schon passiert? Ein Dokument, in welchem sich zwischendurch das Seitenformat ändern soll – am besten auch noch die Kopf- oder/und Fuß-Zeilen in dem jeweiligen Bereich des Dokuments? Word bietet dafür durchaus die entsprechenden Anpassungsmöglichkeiten. In diesem Beitrag lesen Sie, wie das mit Word 2007 geht. Sinngemäß kann auch Word 2010 diese Aufgabe für Sie erledigen. Mit früheren Word-Versionen ist das im Prinzip auch möglich, allerdings gibt es dort ja weder eine Multifunktionsleiste noch ein Menüband. Daher finden sich die Befehle an anderer Stelle.

Zu beachten ist in jedem Fall, dass die neu eingefügten Abschnittswechsel zwar womöglich verwirrend aussehen, wenn Sie die so genannten nicht druckbaren Sonderzeichen eingeblendet haben. Sie sind jedoch unabdingbar insbesondere für den Wechsel des Seitenlayouts. Hier zunächst eine Abbildung, wo zu sehen ist, wie das Dokument nach Befolgen der Schritte aussehen könnte:

Abbildung eines Dokuments, dessen 2. Seite ein anderes Format sowie andere Kopfzeilen aufweist

Und so geht´s: Hoch- und Querformat im Wechsel in einem Dokument weiterlesen

Suchen und Ersetzen von Text mit korrekter Schreibweise in Word 2007

Ich wurde heute gefragt, wie ein “Suchen und Ersetzen”-Vorgang in Word 2007 so durchgeführt werden kann, dass

  • das zu ersetzende Wort sowohl in der Einzelform (z.B. Layout) als auch als Teil eines Wortes (z.B. Dokumentlayout) korrekt ersetzt werden kann.
  • nur ein einziger “Suchen und Ersetzen”-Vorgang dafür erforderlich ist.

Klang schwieriger als es tatsächlich ist. Suchen und Ersetzen von Text mit korrekter Schreibweise in Word 2007 weiterlesen

Vergebene Tastenkombinationen in Word erkennen

Clipart: Programmsymbol WordAb Word 2007 hat Microsoft die Funktionstaste [Alt] völlig neu belegt/belebt. Probieren Sie es einfach einmal aus, was passiert, wenn Sie einmal kurz diese Taste betätigen. Jeder Button in der Symbolleiste für den Schnellzugriff, der Office-Button selbst und jede Registerkarte erhält nun einen Buchstaben bzw. eine Zahl – manche auch mehr als eine/n. So bald Sie diese betätigen, bekommen Sie die nächsten Kombinationen angezeigt. Wenn sich unter einem Buchstaben bzw. einer Zahl keine weiteren Kombinationen verborgen sind, wird der entsprechende Befehl sofort ausgeführt.

Vergebene Tastenkombinationen in Word erkennen weiterlesen

Interaktive Umstiegshilfen auf Office 2010 von vorherigen Office-Versionen

 

Interaktive Hilfe für den Umstieg von Office 2003 auf Office 2010 gesucht? Auf der eigenen Homepage finden sich die dazu passenden Links zu den Referenzhandbüchern. Da der Internetauftritt allerdings bislang immer noch recht “verwinkelt” ist, gibt es diese “Linksammlung” jetzt zusätzlich hier. Damit sollte sich dieser umfangreiche “Materialbestand” zukünftig für Umsteigende leichter auffinden lassen. Funktionieren tut das Meiste davon auch mit anderen als den angegebenen Versionen, also z.B. von Office XP auf Office 2010. Interaktive Umstiegshilfen auf Office 2010 von vorherigen Office-Versionen weiterlesen