Skip to content

Masterfolien und Fußzeilen – kein einfaches Paar

Masterfolien und Fußzeilen – kein einfaches Paar published on

ppt_symbolEine Kundin wollte neulich in einer bereits veröffentlichten Präsentation zusätzliche Folien einfügen. Das Problem: Die bisherigen Folien tragen fortlaufende Nummern, die erhalten bleiben sollen. Wie lässt sich das unter Power Point 2010 verwirklichen? Dafür gibt es nach meiner Ansicht 2 Möglichkeiten:

  1. Den Masterfoliensatz anpassen.
  2. Mit Hyperlinks arbeiten.

Beide Varianten bieten ihre ganz eigenen Herausforderungen, daher seien hier zu beiden Varianten Hinweise zur Verwirklichung gegeben. Continue reading Masterfolien und Fußzeilen – kein einfaches Paar

Die diversen Formen in PowerPoint 2010

Die diversen Formen in PowerPoint 2010 published on

DreizackpfeilKürzlich wünschte sich eine Kundin, dass es doch möglich sein sollte, innerhalb von PowerPoint 2010 einen Pfeil zu verwenden, der von einem Objekt auf mehrere andere Objekte zeigt. In den so genannten “Formen” finden sich allerdings nur Blockpfeile, die für diesen Zweck zunächst ungeeignet erschienen. Wie sich jedoch herausstellte, sind genau diese Blockpfeile durchaus geeignet, um den Wunsch der Kundin zu erfüllen. Aber der Reihe nach: Continue reading Die diversen Formen in PowerPoint 2010

Word und die Seitenzahlen

Word und die Seitenzahlen published on

Es ist schon einige Zeit her, dass ich zuletzt über Seitenzahlen in Word geschrieben habe. Damals ging es darum, dass in unterschiedlichen Abschnitten unterschiedliche Arten der Darstellung von Seitenzahlen zum Einsatz kommen sollen. Heute geht es um den “umgekehrten” Weg:

Ein Word-Dokument voller Abschnittswechsel, in dem es sowohl Abschnitte im Hoch- als auch solche im Querformat gibt. Außerdem gibt es Logos im Kopf- und Fußzeilenbereich. Wie ist der einfachste Weg, nachträglich Seitenzahlen einzufügen?

Dazu sind in der Regel 3 Schritte erforderlich, die allerdings durchaus einige Tücken bergen können: Continue reading Word und die Seitenzahlen

Einzelne Formatvorlagen entfernen oder wiederherstellen?

Einzelne Formatvorlagen entfernen oder wiederherstellen? published on

Um innerhalb von Word mit Formatvorlagen zu arbeiten, gibt es – wie so oft – viele Wege. Diverse Möglichkeiten beschreibt Tina Wacek in ihrem Artikel Word 2007 – Formatvorlagen verwalten.

Was aber, wenn eine Formatvorlage gelöscht oder “verbogen” wurde wie z.B. die Formatvorlage “Standard”? Dann gibt es entweder die Variante, die “Normal.dot” oder die “Normal.dotm” zu löschen, wenn Sie – wie hier beschrieben – einen Speicherort angelegt haben für Ihre Formatvorlagen. Damit entfernen Sie allerdings auch alle anderen individuell angepassten Formatvorlagen.

Continue reading Einzelne Formatvorlagen entfernen oder wiederherstellen?

Inhaltsverzeichnisse in Word

Inhaltsverzeichnisse in Word published on 1 Kommentar zu Inhaltsverzeichnisse in Word

Clipart: Programmsymbol WordDass sich Inhaltsverzeichnisse in Word recht einfach anlegen lassen über die Registerkarte [Verweise], wo es ganz links eine entsprechende Schaltfläche gibt, sollte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Damit lassen sich zumindest “einfache” Inhaltsverzeichnisse erzeugen, die bis in die 3. Ebene auch meist völlig ausreichen. Was allerdings dennoch die eine oder andere Frage offen lässt, wie es scheint. Daher gibt es jetzt hier Tipps zur besseren Gestaltung von solchen Verzeichnissen mit Seiten- bzw. Zeilenumbrüchen. Continue reading Inhaltsverzeichnisse in Word

Tweets zum Thema Excel

Tweets zum Thema Excel published on 1 Kommentar zu Tweets zum Thema Excel

twitterNach monatelangem Schweigen auf diesem Blog soll es jetzt doch wieder etwas kontinuierlicher weiter gehen. Da mir nach wie vor eine einfache Lösung für das Archivieren von Tweets fehlt, folgt heute zunächst mal die Sammlung von Tweets zu Excel an dieser Stelle. Die meisten Lösungshinweise lassen sich auch in anderen als der genannten Excel-Version realisieren.

Was, wenn Vor- und Zuname in einer Zelle stehen – oder – noch häufiger – Postleitzahl und Ort und das soll aufgeteilt werden, um nur eine der Angaben in einem Serienbrief zu verwenden?

  • Daten aus einer Zelle auf mehrere Zellen aufteilen? Mit #Excel10 ziemlich einfach: http://is.gd/VjUKCP

Und dann war da noch die Anfrage, wie sich realisieren lässt, dass da statt 14:45 Uhr 14:75 Uhr gerechnet werden kann – die sogenannte Industrieminutenangabe:

  • Industrieminuten in #Excel ausgeben? Uhrzeit x 24, dann (oder vorher) Zelle als Zahl formatieren – fertig. http://is.gd/mji5E0

Und dann erreichte mich auch noch die Frage, wie mehr als 24 Stunden zusammen gerechnet werden können – dafür kennt Excel ein gesondertes Format:

Jemand wollte wissen, wie sich das je nach Geburtsjahr flexibler gewordene Rentenalter ermitteln lässt:

Etwas einfacher: eine bestimmte Anzahl an (z.B. 18) Jahren hinzufügen zu einem bestimmtes Datum? Lösung: =Datum(Jahr(Zahl)+18;Monat(Zelle);Tag(Zelle))

 

 

Diverse Tweets zu Microsoft Office 2013

Diverse Tweets zu Microsoft Office 2013 published on 1 Kommentar zu Diverse Tweets zu Microsoft Office 2013

twitterBeim Stöbern im Netz ist mir der eine oder andere Hinweis vor allem zu Microsoft Office 2013 begegnet. Da mir immer noch eine gute Lösung für das Archivieren von Tweets fehlt, folgt heute mal die Sammlung dieser Tweets an dieser Stelle:

  • #Outlook13: Farbe der Markierung für ungelesene Mails anpassen: http://is.gd/VLjL2h
  • Reihenfolge der Ordner in der linken Spalte umsortieren? http://is.gd/HV7MEc #Outlook13
  • Outlook-Konten und Mails auf einen anderen Computer umziehen? http://is.gd/FHZLql
  • Wie kann ich das Menüband in #Office10 individuell anpassen? is.gd/QQP7eM (Gilt auch für #Office13)
  • Standardeinstellung für das Einfügen von Grafikobjekten ändern? http://is.gd/aD9UAy
  • Minihandbuch mit 21 Seiten als PDF? http://is.gd/wdZsDB #Word10
  • Gilt auch für andere Excel-Versionen: In kleinbuchstabiger #Excel-Zelle 1. Buchstaben groß, Rest klein? Folgende Formel hilft (in separater Zelle): =GROSS2(KLEIN(Zellenname)) Notfalls anschließend den Zelleninhalt (!) der Formelspalte an der Stelle einfügen, wo vorher der komplett kleinbuchstabige Text stand.

Gastbeitrag: Gestaltung von Online Drucksachen

Gastbeitrag: Gestaltung von Online Drucksachen published on

Clipart: Programmsymbol WordHochwertige Drucksachen wie Grußkarten, Flyer oder Etiketten werden oft aufwendig und mit einer teuren Layout-Software hergestellt. Das muss aber nicht sein. Einfacher geht es mit dem Standard-Textverarbeitungsprogramm Microsoft Word. Es bietet viele Grafik- und Layout Werkzeuge, mit denen sich ebenso optisch ansprechende Drucksachen gestalten lassen. Hier sind keine umständlichen Formatierungen oder Konvertierungen notwendig, die Werkzeuge sind schnell und einfach zu bedienen. Die Beschreibungen beziehen sich vorrangig auf Word 2010 und 2007.

Continue reading Gastbeitrag: Gestaltung von Online Drucksachen

Links zum Thema wissenschaftliches Arbeiten

Links zum Thema wissenschaftliches Arbeiten published on

twitterIn den vergangenen Wochen sind mir immer mal wieder Tipps und Hinweise bezogen auf wissenschaftliches Arbeiten begegnet. Die entsprechenden Tweets seien hier versammelt, damit sie wiedergefunden werden können:

Ja – der letzte Link führt direkt auf dieses Blog “zurück” 🙂 – was daran liegt, dass ich offenbar immer mal wieder mit diesem Thema zu tun habe. Mal mehr und mal weniger offen-sichtlich. Wie es scheint, macht es Sinn, hin und wieder auch mal in den eigenen Archiven nachzuschauen, was es dort so gibt. Genau dafür entstehen diese Artikel schließlich auch. Und seit es den Bereich Ähnliche Beiträge auf diesem Blog am Ende jeden Artikels gibt, ist es auch einfacher geworden, Zusammenhänge herzustellen. Finde ich jedenfalls. Zum Beispiel auch zur Frage nach der Zusammenarbeit innerhalb von Word. Was mich immer noch ärgert, was allerdings weder mir noch denen nutzt, die darauf angewiesen sind, dass diese Zusammenarbeit besser funktionieren sollte und könnte als sie es tut. Aber das ist ein anderes Thema. Wieder mal.

Zusammenarbeit innerhalb von Word? Eher schwierig, wie es scheint.

Zusammenarbeit innerhalb von Word? Eher schwierig, wie es scheint. published on 2 Kommentare zu Zusammenarbeit innerhalb von Word? Eher schwierig, wie es scheint.

Clipart: Programmsymbol WordDas letzte Mal hatte ich 2010 mit diesem Thema zu tun: Da wollte eine Kundin auf ihrem Mac ein Dokument bearbeiten, welches mit Word für Windows erstellt wurde. Damals stellte sich heraus, dass die Dokumente der Kundin auch nach einem Update auf Word 2008 (!) nur begrenzt kompatibel waren mit Bearbeitungen unter Office 2007 bzw. gar noch älteren Versionen von Word für Windows.

Es tut mir Leid, das Thema noch einmal aufgreifen zu müssen. Es scheint jedoch nötig. Heute stellte sich nämlich heraus, dass es diese Kompatibilitätsprobleme nach wie vor gibt. Continue reading Zusammenarbeit innerhalb von Word? Eher schwierig, wie es scheint.