Schlagwort-Archive: Microsoft

Navigieren in der Multifunktionsleiste ab Office 2007

Zugriff auf beliebige Befehle mit nur wenigen Tastenanschlägen

Zugriffstasten bieten eine Möglichkeit, einen Befehl schnell durch Drücken einiger Tasten zu verwenden, unabhängig davon, wo Sie sich im Programm befinden. Jeder Befehl in Office 2007 ist mit einer Zugriffstaste aufrufbar. Sie können die meisten Befehle mit zwei bis fünf Tastenanschlägen aufrufen. Navigieren in der Multifunktionsleiste ab Office 2007 weiterlesen

Suchen und Ersetzen von Text mit korrekter Schreibweise in Word 2007

Ich wurde heute gefragt, wie ein “Suchen und Ersetzen”-Vorgang in Word 2007 so durchgeführt werden kann, dass

  • das zu ersetzende Wort sowohl in der Einzelform (z.B. Layout) als auch als Teil eines Wortes (z.B. Dokumentlayout) korrekt ersetzt werden kann.
  • nur ein einziger “Suchen und Ersetzen”-Vorgang dafür erforderlich ist.

Klang schwieriger als es tatsächlich ist. Suchen und Ersetzen von Text mit korrekter Schreibweise in Word 2007 weiterlesen

Seriendruck mit Hilfe von Excellisten

Vor einiger Zeit twitterte ich schon mal einiges zum Thema Excel 2010. Da ging es jedoch vor allem um den Umstieg auf diese Version – bevorzugt von Excel 2003. Die entsprechenden Tweets folgen am Schluss dieses Artikels. Hier jetzt erst mal die entsprechenden Hinweise von Heute:

  • Serienbrief erstellen unter mit + ohne Assistent_in
  • Erstellen+Drucken von Adressetiketten für eine Adressliste in :
  • Schon gewusst? Die spitzen Doppelklammern in Serienbriefvorlangen (« ») haben einen hübschen (französisch klingenden) Namen: Chevrons

Seriendruck mit Hilfe von Excellisten weiterlesen

Shutdown bei Windows 7 mit nur einem Klick?

Wem 2 Klicks zum Ende der Arbeit mit Windows 7 zu viel erscheinen, kann recht leicht wieder zu einer Verknüpfung auf dem Desktop zurückkehren, die dann nur mehr einen Klick erfordert:

  • Rechte Maustaste auf den Desktop, anschließend [Neu…] wählen.
  • [Verknüpfung] wählen.
  • Im nächsten Dialogfeld die folgende Zeile eintragen bzw. via Kopieren die folgende Zeile übernehmen:
    c:windowssystem32shutdown.exe -s -t 0
  • Anschließend einen Namen vergeben für diese neue Verknüpfung + [Enter]
  • Wer nun noch ein passenderes Symbol als das automatisch vergebene sehen möchte, klickt erneut mit der rechten Maustaste auf die nun neu entstandene Verknüpfung. [Anderes Symbol…] anklicken.
  • Fehlermeldung ignorieren bzw. mit [OK] bestätigen.
  • Symbol auswählen oder Dateinamen angeben, wo das Symbol aufzufinden ist.

Fertig.
Quelle: nickles.de

Und wer noch mit Windows XP arbeitet – doch – solche Menschen begegnen mir auch immer noch! – dort funktioniert es ganz genauso (nur die Fehlermeldung zwischendrin bei der Symboländerung fällt weg) – es werden damit dann sogar 2 (in Worten: zwei!) Klicks gespart ;). Ach ja – das funktioniert nur, wenn das Betriebssystem auf C: installiert ist. Wer mehr als ein Betriebssystem auf unterschiedlichen Partitionen installiert hat, kann diese nützliche Funktion nur für das auf C: installierte System nutzen.

Einstellungssache: Internet Explorer 9 in der Praxis

Diverse Tweets zum Internet Explorer 9:

Vergebene Tastenkombinationen unter Word 2007 anzeigen bzw. drucken

Heute teilte mir @flosa11 mit, dass sie ein RT von mir hilfreich fand:

Ohne diese Info hätte ich auch nicht gedacht, dass das auch für Versionen vor Word 2007 wirklich funktioniert bzw. einschaltbar ist :). Nachdem sie schon mal dabei war, hat sie weiter auf dem Blog vom Institiut geschmökert, wie es scheint 😉 und ist auf folgenden Artikel gestoßen:

Und machte mich drauf aufmerksam, dass meine dortige Kommentierung unter Word 2007 offenbar nicht tut, was sie soll :(. Also habe ich das flugs nochmal nachvollzogen – ich ♥ Tastenkombinationen und ich finde es nützlich, das Wissen um ihr Vorhandensein weiterzugeben 8-). Vergebene Tastenkombinationen unter Word 2007 anzeigen bzw. drucken weiterlesen

Anderen Benutzernnamen in Windows7 bzw. Vista verwenden

Ich stand neulich vor der Aufgabe, dass da ein Windows7 (32bit) installiert war und im Nachhinein der Username geändert werden sollte. Falls das nochmal passieren sollte bzw. wem anders passiert – nachfolgend eine Linksammlung, die dabei helfen dürfte. Es gibt in der Regel nicht DIE Lösung und es ist auch alles andere als Einfach. Dennoch GIBT es Wege und Ressourcen im Netz dazu, auf die ich hier gern verweise – wie üblich ohne Garantie 😉 auf Funktionalität auf Ihrem PC:

Vorhandene Vorlagen in Dokumenten nutzen

Im Oktober dokumentierte ich schon einmal etwas zu diesem Thema: Vorhandene Word-Dokumentvorlage in vorhandenem Dokument verwenden? Jetzt erreichte mich die Frage von jemandem, der mit Word 2010 arbeitet. Daher folgt hier nun eine Ergänzung zu dieser Version. In Word07 sieht das Ganze sehr ähnlich aus, nur dass zu Beginn statt des Registers “Datei” der Office-Button zu nutzen ist.

  • Bei geöffneter Datei das Register [Datei] den Button [Optionen] (in linker Menüspalte) nutzen.
  • In linker Menüspalte [Add-Ins] wählen
  • Nun unten im mittleren Fenster den Bereich [Verwalten] suchen und “Vorlagen” aus der Liste auswählen, dann [Gehe zu…] klicken.
  • Im Karteireiter [Vorlagen] Button [Anfügen…] auswählen.
  • Anzufügende Vorlage auswählen – sinnvollerweise vorher in das entsprechende Verzeichnis kopieren. [Öffnen] anklicken

Wirkung überprüfen – sollte “fertig” sein.

Einzelnen Musiktitel via Windows Media Player importieren

Gestern saß ich bei einem Kunden, der Fotos mit Musik hinterlegen wollte. Er hatte eine Musik-CD und einen Windows PC incl. dem Windows Media Player und wollte nun wissen, wie es ihm am Einfachsten gelingt, diesen Titel zu importieren. Am EINFACHSTEN ist es tatsächlich, ohne eine Optionsänderung vorzunehmen, es geht aber auch mit einer Optionsänderung. Diese beträfe das Verwenden einer Musikbibliothek, die von den Standard-Einstellungen abweicht. Sie wäre einmalig vorzunehmen und zwar am Sinnvollsten vor dem ersten Import. Dazu ist der Windows Media Player zu öffnen. Anschließend geht es über die Menüleiste [Extras] auf [Optionen…] bzw. [Weitere Optionen…] (je nach Mediaplayer-Version) und dort dann auf den Karteireiter [Musik kopieren]. Der über [Ändern…] auszuwählende Ordner muss – wiederum je nach Version unterschiedlich – schon vorhanden sein. Die Auswahl ist mit [OK] zu bestätigen. Anschließend kann der Windows Media Player wieder geschlossen werden und spätestens jetzt geht es an den eigentlichen Import. Folgende Schritte sind (in der Windows Media Player Version 9) erforderlich:

  1. CD einlegen in CD-Laufwerk
  2. Normalerweise sollte sich nun via [Autostart] ein Fenster öffnen, in welchem eine Auswahl geetroffen werden kann.
  3. Wollen Sie zunächst in die CD hineinhören, wählen Sie [Wiedergabe mit dem Media Player]. Falls Sie schon wissen, welchen Titel Sie importieren wollen, können Sie hier auf [CD kopieren mit dem Mediy Player] wählen.
  4. Haben Sie sich in Schritt 3 dafür entschieden, zunächst in die CD reinzuhören, wählen Sie anschließend im Menü links []
  5. Oberhalb der Auswahlfelder mit den grünen Häckchen befindet sich ein weiteres Häkchen. Wenn Sie 1x darauf klicken, verschwindet die vorhandene Auswahl.
  6. Nun wählen Sie druch Klick auf den entsprechenden Titel aus, welchen Titel sie importieren wollen.
  7. Anschließend klicken Sie auf [Datei kopieren] (Oben in der Mitte].
  8. Ist im “Status-Feld” zu erkennen, das der Titel in die Bibiothek kopiert wurde, können Sie den Mediaplayer schließen.
  9. CD aus dem Laufwerk entfernen.
  10. Fertig.

Nun können Sie entweder direkt mit der Weiterverarbeitung starten oder sich zunächst davon überzeugen, dass der Import erfolgreich war. Dazu navigieren Sie entweder zum Standardverzeichnis (Explorer öffnen und in der linken Spalte auf [Meine Musik] klicken) oder zu dem Verzeichnis, was Sie ggf. wie im ersten Absatz beschrieben eingestellt haben. Bitte beachten Sie, dass auch bei importierbaren Titeln das Copyright bzw. Urheberrecht zu beachten ist.

Hilfreiche Tweets der 5. Woche zu #Outlook07

Wie bereits hier erwähnt, sind Tweets maximal 90 Tage im Internet (oder bei Twitter selbst) auffindbar, solange der direkte Link zum Tweet unbekannt ist. Daher hier mal wieder eine Liste von Tweetinhalten zur dauerhaften Veröffentlichung:

  • Vorschaufunktion in #Outlook07 abschalten? Menü Ansicht – Lesebereich – “Aus”. #Sicherheit
  • Nachrichten als Nur-Text lesen in #Outlook07? Menü Extras – Vertrauensstellungscenter – E-Mail-Sicherheit – Haken bei “Als Nur-Text lesen”.
  • Re-Aktivieren von Add-Ins in #Outlook07 – Artikel aktualisiert/ergänzt mit Abbildung: http://is.gd/5jCPbc
  • Nachverfolgung von Mails durch Kennzeichnung in #Outlook07: http://www.outlook.msoffice-tipps.de/nachverfolgung.php
  • Neue+”Alte” #Tastenkombinationen in #Office07 – kostenloser Selbstlernkurs bei #Microsoft: http://is.gd/6qHtBs
  • Archivieren alter Nachrichten in #Outlook07 – noch ein Selbstlernkurs von Microsoft: http://is.gd/bMsK9h
  • Zuweisen einer Schnellklickkennzeichnung in #Outlook07 wird hier erklärt: http://is.gd/QycnS1