Schlagwort-Archive: Christlich

Gibt es Internetseelsorge nur noch offline?

Wie ich bereits vor einiger Zeit kommentierte, finde ich es sehr bedauerlich, dass weder die Seiten der www.internetseelsorge.de noch die der Katholischen Glaubensinformation (www.kgi.org) erreichbar sind. Die deutschen Bischöfe treffen sich vom 22. bis 25. Februar 2010 zu ihrer jährlichen Frühjahrs-Vollversammlung. Ich werde “meinem” Bischof sicher morgen beim jährlichen “Aschermittwoch der Künstler” begegnen. Daher wird es langsam “eilig” 😉 mit der Veröffentlichung des Musterbriefs, weil es ja evtl. noch Anderen so geht, dass sie “ihrem” Bischof anlässlich eines Gottesdienstes persönlich begegnen und dann die Möglichkeit nutzen wollen, ihm den Brief persönlich zu übergeben?

Gibt es Internetseelsorge nur noch offline? weiterlesen

Adressenliste deutscher (Erz-)Bischöfe

Die Idee mit dem Musterbrief wegen der aktuellen Nachrichten auf www.internetseelsorge.de bzw. www.kgi.org ist kurz vor der Realisierung. Für mich war damit der “Anspruch” auf eine online verfügbare Liste verbunden, in der sich die jeweiligen Kontaktdaten zum Bischof des “Heimat-Bistums” finden lassen. Dabei gibt es häufig sowohl Mailkontaktangaben als auch eine Postanschrift.

Es mag sein, dass es ausgereicht hätte, einfach nur zum Schreiben entsprechender Briefe aufzurufen oder/und ein solches Muster zur Verfügung zu stellen. Mich reizte es jedoch, mir mal die einzelnen Bistumsseiten anzuschauen und so habe ich das Reizvolle mit dem Nutzbringenden verbunden.

Adressenliste deutscher (Erz-)Bischöfe weiterlesen

Ben Becker bot beeindruckende Bibelvorstellung

Veranstaltungsplakat: Ben Becker: Die Bibel als gesprochene SymphonieLetzte Woche las ich via Twitter die Frage, wer Interesse daran hätte, Ben Beckers „Die ganze Bibel an einem Abend“ vorgetragen zu bekommen. Ich wusste von diesem Projekt und bin selbst Bibelleserin. Genau deswegen war ich dann „drin“. Ich wollte mir ein Bild machen davon, wie das gehen soll mit diesem „Buch der Bücher“. Weil ich SEHR beeindruckt war, passt meine Rezension nicht in 140 Zeichen 😉 – aber auf dem Blog dürfen es ja schon auch mal mehr als diese sein.

Ben Becker bot beeindruckende Bibelvorstellung weiterlesen

Ein halbes Jahr Twogging: Versuch einer Bilanz

Vergangene Woche las ich durch einen Blick in meine Timeline die 18-Antithesen aus dem Oktober vergangenen Jahres von @klauseck. Anschließend dann “natürlich” die Anti-Antithesen von @offenbacher, die sich in den Kommentaren fanden. Eine nette Einleitung, mal mein eigenes “Resümee” zu ziehen nach meinem ersten halben Jahr in der Welt des (Micro-)Bloggings.

Ein halbes Jahr Twogging: Versuch einer Bilanz weiterlesen

Bibelstellen finden? Geht auch online!

BIBLE4

Nachdem ich vor einiger Zeit @BruderPaulus fragte, welche Übersetzung er genutzt hätte für ein Zitat, bekam ich folgende “Anleitung” getwittert:

So findet man bei Google leicht eine Bibelstelle: http://is.gd/1kgwP Einfach vor site das Wort eingeben, ein “+” für mehrere Wörter.

Mir kommt es vor, als sei das nur die “halbe” Wahrheit. Inzwischen habe ich herausgefunden, weshalb mir das so vorkam: Bruder Paulus macht es sich einfach 😉 und sucht ausschließlich in der sog. Einheitsübersetzung. Was für ihn als Katholischem Ordensbruder legitim sein mag. Auch ich schätze die Einheitsübersetzung. Dennoch finde ich es im Zeitalter der Ökumene durchaus hilfreich, auch MAL zu schauen, was “die Anderen” so übersetzt haben.

Ich selbst (die ich ja ebenfalls  katholisch bin) finde Luthers Übersetzung zugegebenermaßen eher “fremd”. Was mich nicht hindert, sie zu Vergleichszwecken heranzuziehen. Es GIBT ja aber auch noch viele andere Übersetzungen – die Gute Nachricht oder auch die von mir inzwischen sehr geschätzte Bibel in gerechter Sprache.

Bibelstellen finden? Geht auch online! weiterlesen

Studie zu kirchlichen Sinnangeboten löst Frage nach katholischer Sichtbarkeit in web 2.0 aus

Am 17.06.09 twitterte ich es schon – *die* Studie ist erschienen. Sie ist herunterzuladen auf der extra dafür (?) angelegten Site http://www.kirche-im-web20.de/. Der (evangelische) Pfarrer  Alexander Ebel kommentierte sie in seinem Blog als “tendenziös”. Was mir durchaus zutreffend erscheint. Und was einer der Mitautoren (Jürgen Pelzer) auch so bestätigt in den Kommentaren zum Artikel von Herrn Ebel: “es war durchaus ökumenisch gemeint, ist aber eher katholisch in der Ausrichtung geworden.” Interessanterweise steht im selben Kommentar, dass es als Tendenzumfrage gemeint war. Allerdings wird der Begriff offenbar anders verstanden vom Einen(Alexander Ebel) als vom Anderen (Jürgen Pelzer). 😉

Studie zu kirchlichen Sinnangeboten löst Frage nach katholischer Sichtbarkeit in web 2.0 aus weiterlesen

Christliches rund um Twitter

Twitchrist-Twitterlogo
© Twitchrist

In einem Artikel erwähnte ich sie schon mal – die Liste christlicher Twitterati. Mir ist aufgefallen, dass es zwar diverse Informationen gibt, die mir seither “zugelaufen” sind, aber bisher noch keinen entsprechenden Beitrag in diesem Blog. Das möchte ich nun ändern durch eine Auswahl der entsprechenden Links, die mir heute vormittag begegneten:

Christliches rund um Twitter weiterlesen

Christliches (im) Internet – Gibt es das?

Hier gibt es Tipps zum Suchen und Finden anhand von Fragen aus dem christlichen Umfeld – kirchliche Seiten zum Auffinden eines Gottesdienstes bzw. einer Messe, Hilfe beim Finden von Predigten, Bibelübersetzungen und vieles mehr! Das Internet ist reich an Informationen – machen wir uns gemeinsam auf den Weg des Findens!

Wann? Mittwoch, 13. Mai 09; 17:00 – 20:00 Uhr

Wo? Berlin-Reinickendorf

Kosten? 20 Euro (zu bezahlen bei Anmeldung)

Telefonische Anmeldung bis eine Woche vor dem Termin erforderlich!