Tag 1 MEINER Wikimania (Freitag)

Wikimania-Logo 2014Mir ist klar, dass die Veröffentlichungen rund um die Wikimania bei der Einen oder dem Anderen der hier Mitlesenden eher ein irritiertes die Stirn in fragende Falten legen hervorruft. Ich möchte es dennoch hier und nirgendwo anders veröffentlichen – es kommen sicher wieder andere Zeiten mit anderen Beiträgen. Und wer mag, kann wie immer gern in den Kommentaren ihren oder seinen Senf dazu hinterlassen. Nun aber direkt “zurück zur Konferenz” – der erste VOLLE Konferenztag war Freitag, der 8. August 2014:

Mir fiel es schwer, mich zwischen all´ den Möglichkeiten zu entscheiden, die das Programm bot. Einerseits verstand ich die Bedenken, die von Einigen schon im Vorfeld der Wikimania geteilt wurden. Es gäbe zu wenig Angebote für diejenigen, die in Wikipedia editieren. Andererseits gab es durchaus einiges, was mich interessierte, was zeitgleich lief. Zudem wollte ich vor allem wissen, wie das eigentlich in anderen Ländern mit den AutorINNEN bei Wikipedia ist. Dem entsprechend freute ich mich darauf, anderen Autorinnen dort zu begegnen, was auch durchaus möglich war.

Es gab die Wikimania-Community mit ca. 30 Ständen, von denen die meisten besetzt und auch oft gut besucht waren. Ich fand mich immer mal wieder am Stand der deutschen Wikimedia ein – teils die Aktion “Persönliche Bekanntschaften” unterstützend, teils einfach im Vorbeigehen mal mit dieser oder jenem redend. Ein guter Kommunikationsaufhänger war die Button-Maschine, mit der immer wieder neue Buttons für die PB-Aktion produziert wurden. Viele wollten wissen, wie das funktioniert oder/und es selbst probieren. Wenige meldeten sich tatsächlich in der Datenbank. Wir stellten allerdings am Samstag Mittag fest, dass das vermutlich vor allem daran lag, dass die Seite halb-gesperrt war: neue Nutzer_innen konnten sich erst ab mittags überhaupt eintragen. Dennoch fanden die Buttons öfter Abnehmer_innen und es gab auch immer mal wieder Diskussionen darüber, was die Beteiligung betrifft: es wurde wiederholt geäußert, dass die Nichtnutzung nicht bedeutet, dass es sich zwingend um eine der in Wikipedia eher berüchtigten als berühmten Sockenpuppen handelt.

Und es gab natürlich auch Programmpunkte, die ich besuchte. Darüber werde ich aber wohl doch eher innerhalb der Wikipedia berichten. Mal sehen, wo sich ein Plätzchen dafür findet. Und was davon dann trotzdem noch hier auf dem Blog landen wird.