Office-Umstiegshilfen durch interaktive Befehlssuche

Im Juni vergangenen Jahres schrieb Claudius H. Küttner zuletzt unter “Update: Interaktive Befehlssuche für Office 2010” einen Artikel zum Thema “Interaktive Menüs”. Bei einigen Versionen dieser Umstiegshilfen gab es noch Probleme mit alternativen Browsern wie dem Firefox.

Dies stellte ich im Dezember erneut fest – wie hier dokumentiert. Am 21.01.2011 machte ich mich noch einmal daran, die Umstiegshilfen zu erproben. Dabei entstand der folgende Artikel: Umstieg von Office03 auf Office10? Hilfen von Microsoft. In Zusammenarbeit mit dem oben erwähnten Claudius H. Küttner entstand nun der folgende Artikel für dieses Blog:

Interaktive Menüs für das Menübandhandbuch des Office 2010

Die Interaktiven Menüs für das Menübandhandbuch (was für ein tolles deutsches Wort) zu Office 2010 sind inzwischen vollständig online. Der Link auf die Webseite findet sich hinter dem folgenden Bild oder hier: Abbildung zum Angebot des Downloads von Referenzhandbüchern zum Umstieg auf Microsoft Office10Beim Aufruf des lokal installierten Interaktiven Menüs für das Menübandhandbuch zu Excel wurde “damals” im Offline-Modus leider nur ein weißer Bildschirm angezeigt. Online funktionierte die Applikation, sofern mindestens Windows Vista und der Internet Explorer 7 sowie eine aktuelle Silverlight-Version installiert waren.

Die neue Version wurde scheinbar nicht beim online Starten aktualisiert, obwohl Microsoft derartiges verspricht:

Wie aktualisiere ich die Anwendung nach der Installation? Anwendungen außerhalb des Browsers können integrierte Unterstützung für die automatische Aktualisierung bereitstellen. Die Anwendung kann automatisch eine neue Version auf dem Server erkennen und herunterladen und die neue Version beim nächsten Start der Anwendung ausführen. Sie müssen neuere Versionen nicht suchen und installieren oder die ältere Version deinstallieren. Nach der Aktualisierung werden einfach die neuen Funktionen angezeigt.

Offenbar muss die ältere Variante doch zuerst de-installiert werden. De-installiert wird nicht mit dem Knopf “Deinstallieren”, dieser zeigt nur eine Hinweis an. Ein Rechtsklick in die Anwendung und dann durch Auswahl von “Diese Anwendung entfernen…” hilft weiter: Abbildung am Beispiel von Excel, das interaktive Referenzhandbuch zu deinstallieren.Nach der De-Installation kann die Installation gestartet werden. Gehen Sie dazu auf die Seite von Microsoft “Position von Menü- und Symbolleistenbefehlen in Office 2010” und starten Sie dort das zu installierende Interaktive Menü. Hier für OneNote dargestellt, OneNote gab es bisher noch nicht. Wie Sie sehen können, funktioniert die Installation auch mit dem Firefox: Abbildung zur Installation des Referenzhandbuchs am Beispiel von One NoteNachdem Sie auf den Installieren Knopf geklickt haben, können Sie entscheiden, wo die Programmverknüpfungen installiert werden sollen: im Startmenü und/oder auf dem Desktop:

Abbildung zur Auswahl des Ziels zum ProgrammaufrufNach der Installation finden Sie die Interaktiven Menüs für das Menübandhandbuch im Startmenü:

Abbildung Verknüpfungen zum Aufruf installierter ReferenzhandbücherLassen Sie sich bitte nicht verwirren von den Englischsprachigen Menü-Einträgen – die Menüs selbst sind deutschsprachig. Falls Sie dennoch an den englischsprachigen Umstiegshilfen interessiert sein sollten: Bitte hier klicken.

Zum Funktionieren der Interaktiven Menüs für das Menübandhandbuch auch offline teilt Microsoft folgendes mit:

Was passiert, wenn keine Verbindung mit dem Internet besteht? Sie können die meisten Anwendungen auch ohne Verbindung mit dem Internet ausführen. Anwendungen außerhalb des Browsers können eine spezielle Offlineunterstützung bereitstellen, wie das lokale Speichern von Daten, wenn keine Netzwerkverbindung vorhanden ist. Eine Musikanwendung kann beispielsweise Titel lokal speichern, sodass Sie sie offline abspielen können.

Nach einmaligem erfolgreichem Onlinestart funktioniert das Ganze inzwischen tatsächlich auch offline. Sollte es nun dennoch nicht im ersten Anlauf funktionieren, so hilft es offenbar, auch die neue Installation noch einmal zu de-installieren. Nach einer nochmalige Installation sollte dann aber wirklich der Onlinestart sowie ein anschließender Offline-Start möglich sein.

Viel Erfolg beim Umstieg von Office 2003 auf Office 2010, der Dank der Interaktiven Menüs für das Menübandhandbuch nunmehr mit allen Office Applikationen gelingen sollte.

Claudius H. Küttner

Ein Gedanke zu „Office-Umstiegshilfen durch interaktive Befehlssuche

Kommentare sind geschlossen.