Archiv der Kategorie: Zwischendrin

Alles, was sonst nirgendwo reinpasst …

Linktipps zu Macintosh – besonders für Umsteiger_innen

Hier folgen jetzt erneut Hinweise aus einer ganz speziellen Rubrik: solche für Mac-Umsteiger_innen und für jene Personen, die immer an Tipps und Tricks interessiert sind, auch wenn sie schon länger umgestiegen sind – mir sind durchaus einige unter meinen Kundinnen bekannt, die (s)ich dazu zählen würde(n)…

  • Tastenkombinationen am Mac – gerade für Umsteiger_innen von Windows her durchaus interessant?
  • Geschweifte Klammer eingeben am Mac? (Unten drunter noch andere Hinweise auf andere mit [Alt-Gr] erreichte Tasten).
  • Mit Apple OS X einen USB-Stick oder eine Festplatte formatieren.
  • Umfangreiche Sammlung von Tipps zum Thema Apple von Tippscout.de
  • Bei Lion (+anderswo?) das Kennwort später als 5sec. nach Beginn des Ruhezustands angeben? Unter “Sicherheit” einzustellen – wo auch sonst?

Dieses Blog und das Intermezzo

megaphonIch stelle wieder einmal fest: “Leben ist das was passiert, während wir fleißig dabei sind, andere Pläne zu machen”. Es wird entgegen dem, was ich mir vorgestellt hatte, offenbar noch genau einen Reisebericht zu dieser Reise geben – den letzten Teil des Gastbeitrags von Monika. Anschließend werde ich mich noch darum kümmern, ob es mir gelingt, zumindest die ersten 8 Tage in eine gemeinsame PDF-Datei zu packen. Und danach wird dieses Blog wieder vor allem Beiträge zum Web2.0 und zum Office-Bereich in den unterschiedlichsten Ausprägungen enthalten. Sollten wieder andere Themen auftauchen, dann gibt es auch wieder andere Themen.

Wikipedia und Palästina

Wikipedia-PuzzlekugelNun kommt vor dem geplanten Beitrag statt des geplanten Beitrags zu Bethlehem doch erst noch etwas mehr Text und Theorie zu unseren Unternehmungen am achten Tag:

Wir waren am achten Tag in vorwiegend palästinensischem Gebiet unterwegs. Lediglich die Wüste En Gedi scheint lt. Wikipedia Teil von Israel zu sein, in der sich u. A. ein Kibbuz befindet.

Ach ja – und vorhin habe ich erstmals entdeckt, dass es bei Wikipedia eine separate Kategorie für Palästina gibt sowie auch eine für Palästinenser_innen. Wobei sich entgegen der hier gewählten Schreibweise bei letzterer – wieder mal – die Palästinenserinnen mit gemeint fühlen dürfen/müssen/können. Das allerdings ist ein anderes Thema und wird ein anderes Mal ausgeführt.

Wikipedia und Palästina weiterlesen

Handbuch-Installation mit Hindernissen

telefon_mEin “Fundstück” in Form eines iPhone 3G hat mich in den letzten Tagen immer mal wieder beschäftigt. Um die Erfahrungen damit zu veröffentlichen, seien sie hier mal notiert.

  • Um keinen Vertrag nutzen zu müssen, der dauerhaften Internetzugang beinhaltet, empfiehlt sich das Ausschalten mobiler Daten. Das findet sich in den (allgemeinen) Einstellungen unter “Netzwerk”.
  • Nach der Einrichtung eines ersten Mailkontos lassen sich weitere Mailkonten unter “Einstellungen” bei “Mail, Kontakte, Kalender” einrichten und bei Bedarf auch (de-)aktieren. Dort findet sich übrigens auch die Möglichkeit, von Push-Dienst auf manuelle (oder jedenfalls seltenere) Aktualisierungen umzuschalten.

Handbuch-Installation mit Hindernissen weiterlesen

Massenhaft Wasser, Sand und Salz

Vom Kibbuz aus hatten wir mal wieder eine größere Strecke im Bus vor uns – erst nach En Gedi, dann ans Tote Meer und schließlich an den Qumran-Höhlen vorbei nach Bethlehem. Zu letzterem gibt es ganz sicher noch einen separaten Beitrag. En Gedi und das Tote Meer passen aber wohl ganz gut zusammen, daher für den achten Tag “nur” 2 Beiträge mit wenig Text und viel(en) Bild(ern):

Massenhaft Wasser, Sand und Salz weiterlesen

Eine Seefahrt, die ist lustig…

…eine Seefahrt, die ist schön:

Foto: Seefahrt auf dem See Genezareth

Wie bereits angedeutet, waren wir am siebten Tag weiterhin in Galiläa unterwegs. Ich habe es gerade mal bei Wikipedia nachgeschaut: wir haben uns dort offenbar vom Abend des fünften bis zum Morgen des achten Tages aufgehalten. Damit waren wir dort so lange wie in Jerusalem, nur dass es sich hier um ein flächenmäßig größeres Gebiet handelt. Eine Seefahrt, die ist lustig… weiterlesen

Zusammenarbeit innerhalb von Word? Eher schwierig, wie es scheint.

Clipart: Programmsymbol WordDas letzte Mal hatte ich 2010 mit diesem Thema zu tun: Da wollte eine Kundin auf ihrem Mac ein Dokument bearbeiten, welches mit Word für Windows erstellt wurde. Damals stellte sich heraus, dass die Dokumente der Kundin auch nach einem Update auf Word 2008 (!) nur begrenzt kompatibel waren mit Bearbeitungen unter Office 2007 bzw. gar noch älteren Versionen von Word für Windows.

Es tut mir Leid, das Thema noch einmal aufgreifen zu müssen. Es scheint jedoch nötig. Heute stellte sich nämlich heraus, dass es diese Kompatibilitätsprobleme nach wie vor gibt. Zusammenarbeit innerhalb von Word? Eher schwierig, wie es scheint. weiterlesen