Neues zum Bahn-Netz

Ansicht Nordseite Hauptbahnhof / EuropaplatzNeulich fuhr ich auf dem Weg zu einer Kundin mal wieder am Berliner Hauptbahnhof vorbei. Siehe da – die lang vermisste Uhr wurde nun nach über 5 Jahren endlich aufgestellt und in Betrieb genommen :). Was lange währt, wird endlich doch noch mal fertig? Es sieht aus, als gälte das auch für die mobile Seite der Bahn, die ich kürzlich entdeckte.

Aufzurufen ist sie über m.bahn.de. Wer bei “Auskunft und Buchung” den gewünschten Start- und Zielbahnhof angibt sowie ggf. den korrekten Tag samt Uhrzeit, bekommt zügiger 😉 als auf der normalen Suchseite die gewünschten Auskünfte. Hier wird darauf Rücksicht genommen, dass weniger (Drumherum) = mehr (Wesentliches) ist.

Spannend fand ich allerdings dann später vor allem die Info, wie pünktlich der jeweilige Zug gerade ist bzw. voraussichtlich sein wird. An diese Info ist einfach zu kommen durch Klick auf die jeweilige Zugnummer. Anschließend wird entweder durch eine grüne Null oder durch entsprechende rote Ziffern angezeigt, für wie (un-)pünktlich der Zug voraussichtlich gehalten wird. Das hat mir vergangenen Sonntag einiges an Stress erspart, denn die via Durchsage erhaltenen Auskünfte waren eher spärlich.Und so genannte “Außerplanmäßige Wartezeiten” führen nach meiner Erfahrung dazu, dass die entsprechenden Informationen auch beim Begleitpersonal kaum aktuell zu bekommen sind.

Durch regelmäßiges Aktualisieren der Seite (im “normalen” Browser z.B. via [F5]) erfuhr ich auf diesem Weg, dass ein Teil der Verspätung tatsächlich wieder aufgeholt werden konnte.

Als ich derweil ausprobierte, wie auskunftsfreudig dagegen “Ist mein Zug pünktlich?” ist, hatte ich festzustellen, dass diese Seite klar unkomfortabler ist: Ich muss dafür einerseits die Zugnummer wissen(Blick auf die Fahrkarte sollte helfen ;)) und andererseits jedes Mal dann die folgende Frage bejahen, also einen zusätzlichen Klick ausführen musste:

Um diese Seite anzuzeigen, müssen die von Firefox gesendeten Daten erneut gesendet werden, wodurch alle zuvor durchgeführten Aktionen wiederholt werden (wie eine Suche oder eine Bestellungsaufgabe).

Letzteres passiert übrigens auch bei dem Versuch, die Beta-Version zu nutzen, die sich hinter “Suche gemäß aktueller Verkehrslage” verbirgt.