Skip to content

Edit(h)-a-thon „Frauen in der Wissenschaft“

Edit(h)-a-thon „Frauen in der Wissenschaft“ published on

Edit-a-thon "Frauen in der Wissenschaft", Frau am LaptopBevor es hier wirklich „Ernst“ wird mit Beiträgen von der Wikimania, gibt es hier jetzt aus aktuellem Anlass erst noch einen etwas anderen Beitrag, der sich aber auch um Wikipedia dreht:

Ich bin dort seit etwas 1,5 Jahren als Autorin aktiv. Das bedeutet unter anderem, dass ich in diesem virtuellen Nachschlagewerk von mir bemerkte Fehler oder fehlende Informationen eintrage. Darauf gekommen bin ich durch eine Veranstaltung, die den Anteil von Frauen als Mitschreiberinnen bei Wikipedia erhöhen möchte. Diese Frauengruppe trifft sich 1x im Monat in Kreuzberg am Tempelhofer Ufer 23 in der Geschäftsstelle der Wikimedia für ein paar Stunden, um gemeinsam zu editieren und Fragen beantwortet zu bekommen.

Am kommenden Samstag findet nun in Berlin von 14-19 Uhr eine besondere Veranstaltung für interessierte Frauen statt:

Eine Gruppe von Frauen – im Mai waren es insgesamt 8 Frauen, die wirklich erschienen sind – andere Frauen und zum Teil auch Männer haben sich online beteiligt – verfasst Artikel oder macht Änderungen in Artikeln, die das Thema „Frauen in der Wissenschaft“ betreffen. Das ist eine schöne Gelegenheit, einfach mal in Kontakt zu kommen mit dem „Hintergrund“ von Wikipedia:

  • Wie funktioniert dieses Megaprojekt, aus dem die größte Enzyklopädie der Welt hervorgegangen ist?
  • Wie wird gewährleistet, dass die Artikel inhaltlich stimmen und was kann frau tun, wenn sie einen Fehler bemerkt?

Kurz: wie ist es möglich, Änderungen oder Ergänzungen vorzunehmen?

Die Veranstaltung ist kostenlos, aber bestimmt nicht umsonst – falls Sie Zeit haben, lohnt sich bestimmt ein Besuch!