Skip to content

Mehr Fragen als Antworten zur Verwendung von Tablets

Mehr Fragen als Antworten zur Verwendung von Tablets published on

GOW15Ich war kürzlich auf einer Veranstaltung, bei der ich erwartet hatte, es sei eine Info-Veranstaltung. Tatsächlich schien es eher eine Versammlung von ca. 30 vorwiegend älteren Menschen zu sein, die gern mehr wissen wollten zur Verwendung von Tablets. Es gab eine Reihe von Geräten, die zumindest einen Internetzugang hatten. Selbst mitgebrachte Geräte konnten jedoch leider nur dann auf Internet zugreifen, wenn sie ihre eigene Netzanbindung nutzen konnten.

Ja – es gab vier Themenangebote. Ich vermute, dass das Angebot, welches sich um Fotos und Videos drehte, auch konstruktiv gelaufen ist. Bei den übrigen Angeboten beobachtete ich vorwiegend Personen, die – siehe oben – gern mehr wissen wollten. Es gab keine Vorträge oder Referate, es gab lediglich die Möglichkeit, Erfahrungen zu teilen. Was zumindest meine Wahrnehmung war.

Ich möchte an dieser Stelle zwei Themen aufgreifen, die mir interessant erschienen: Continue reading Mehr Fragen als Antworten zur Verwendung von Tablets

Edit(h)-a-thon “Kultur-Frauen”

Edit(h)-a-thon “Kultur-Frauen” published on

Abblidung des Schriftzugs "Women edit" mit der Wikipedia-Weltpuzzle-Kugel und einem schwarzen BleistiftBevor weitere Beiträge von der Wikimania veröffentlicht werden, gibt es hier jetzt aus aktuellem Anlass wieder einen etwas anderen Beitrag, der sich aber auch um Wikipedia dreht:

Am Samstag, den 18. Oktober 2014 findet in Berlin von 14-19 Uhr erneut eine besondere Veranstaltung für interessierte Frauen statt:

Continue reading Edit(h)-a-thon “Kultur-Frauen”

Edit(h)-a-thon „Frauen in der Wissenschaft“

Edit(h)-a-thon „Frauen in der Wissenschaft“ published on

Edit-a-thon "Frauen in der Wissenschaft", Frau am LaptopBevor es hier wirklich „Ernst“ wird mit Beiträgen von der Wikimania, gibt es hier jetzt aus aktuellem Anlass erst noch einen etwas anderen Beitrag, der sich aber auch um Wikipedia dreht:

Ich bin dort seit etwas 1,5 Jahren als Autorin aktiv. Das bedeutet unter anderem, dass ich in diesem virtuellen Nachschlagewerk von mir bemerkte Fehler oder fehlende Informationen eintrage. Darauf gekommen bin ich durch eine Veranstaltung, die den Anteil von Frauen als Mitschreiberinnen bei Wikipedia erhöhen möchte. Diese Frauengruppe trifft sich 1x im Monat in Kreuzberg am Tempelhofer Ufer 23 in der Geschäftsstelle der Wikimedia für ein paar Stunden, um gemeinsam zu editieren und Fragen beantwortet zu bekommen. Continue reading Edit(h)-a-thon „Frauen in der Wissenschaft“

Wissen Sie, was Sie wollen?

Wissen Sie, was Sie wollen? published on

Bei einer Berliner Kollegin und Kooperationspartnerin fand ich neulich den Satz „Wissen, was Sie wollen„. Da ihr „Treffpunkt PC“ sich in Zehlendorf befindet, ergänzen sich unsere Angebote gut. Daher sei an dieser Stelle auch gern mal wieder auf ihren aktuellen Terminplan verwiesen.

Continue reading Wissen Sie, was Sie wollen?

RSS – nach wie vor und immer weiter: Recht Sortiert Surfen

RSS – nach wie vor und immer weiter: Recht Sortiert Surfen published on

Bereits vor gut einem Jahr veröffentlichte ich einen Hinweis auf RSS als Richtig Simple Sache – der Grundlagen-Artikel mit Verweis auf das Internettutorial bei Stefan Bucher. Dort wird zwar in wenig genderspezifischer Sprache, aber doch m.E. verständlich Grundlagenwissen zu RSS vermittelt. Dies beinhaltet Antworten auf die folgenden Fragen, die im morgigen Kurs eine zentrale Rolle spielen werden:

Continue reading RSS – nach wie vor und immer weiter: Recht Sortiert Surfen

Twitter – wie geht das?

Twitter – wie geht das? published on

Anfänger_innen kommen auch mit Unklarheiten zum Thema Twitter. Daher gibt es hier nun wieder ein paar Grundlagen zum Nachlesen:

Twitter gilt als die erfolgreichste Anwendung von Mikroblogging und ist eine Plattform für das Publizieren von Kurznachrichten. Es wird auch als soziales Netzwerk oder ein meist öffentlich einsehbares Tagebuch im Internet definiert. Twitter wurde im März 2006 der Öffentlichkeit vorgestellt …

Bloggen – was ist das?

Bloggen – was ist das? published on

Aus dem aktuell laufenden Kurs ergab sich, dass es offenbar besonders bei Anfänger_innen immer noch viele Unklarheiten zum Bloggen gibt. Daher gibt es hier nun ein paar Grundlagen zum Nachlesen:

Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als bloggen bezeichnet. Unter Bloggen versteht man allerdings auch das Veröffentlichen von Informationen. Somit ist bloggen ein Synonym für publizieren

RSS – wer braucht denn sowas?

RSS – wer braucht denn sowas? published on

RSS – eine Richtig Simple Sache 😉 – vereinfacht das Surfen enorm. In diesem Einstiegskurs lernen Sie:

Wann? Donnerstag, 18. Mai 10; 10:00 – 13:00 Uhr

Wo? Berlin-Reinickendorf

Kosten? 20 Euro (zu bezahlen bei Anmeldung)

Telefonische oder persönliche Anmeldung bis zwei Wochen vor dem Termin erforderlich!

Onlinejahr 50+ Internet verbindet

Onlinejahr 50+ Internet verbindet published on

Noch Plätze frei!

Der vierstündige Einstiegskurs richtet sich an Personen mit geringen Computerkenntnissen und wenig Internet-Erfahrung. 8 – 10 Teilnehmer/innen, umfangreiches Begleitheft und Surfschein. Mit vielen praktischen Übungen.

Themen? Grundlagen des Internet, Surfen + Navigieren mit dem Firefox, E-Mail, Suchen mit Google

Wann? Dienstag, 04. Mai 2010, 10:00 – 14:00 Uhr 

Wo? Berlin-Reinickendorf

Kosten? 20 Euro (zu bezahlen 1 Woche vor dem Kurs)

Telefonische Anmeldung bis eine Woche vor dem Termin unter 030-45 08 59 99 erforderlich!

Sicher bewegen im Internet

Sicher bewegen im Internet published on

Einstellungen unter Windows XP bzw. Windows Vista / 7, Datensicherung,
Sicherer Mailen und Surfen? Kurz: Sicher bewegen im Internet

Wann? Donnerstag, 15. April 10; Logo EWA Frauenzentrum
17:00 – 20:00 Uhr

Wo? Berlin-Prenzlauer Berg

Kosten? 20 Euro (zu bezahlen bei Anmeldung)

Telefonische oder persönliche Anmeldung bis eine Woche vor dem Termin erforderlich!

  • Sicherheitsregeln für den Umgang mit Windows (Datensicherung, Defragmentierung, Einstellungen…)
  • Surfen im Internet (Virenschutz? Firewall? Aktualisierung Betriebssystem?)
  • Besonderheiten für E-Mail-Programme
  • Datenschutz in Sozialen Netzwerken