Skip to content

Gedanken zur Einrichtung und Nutzung eines Facebook-Profils

Gedanken zur Einrichtung und Nutzung eines Facebook-Profils published on

Interessanterweise half mir die Vorbereitung des heutigen Kurs-Teils, den Unterschied zwischen Profilen und Seiten besser zu verstehen. Dabei wurde mir einmal mehr deutlich, dass die Nutzung von Facebook als

derzeit sicher vielseitigste soziale Netzwerk, das es jedem ermöglicht, ein eigenes Profil zu erstellen, über das er sich mit anderen vernetzen und austauschen kann

durchaus sehr unterschiedlich angegangen werden kann.

Das obige Zitat stammt aus dem e-Book von Annette Schwindt, welches sich hier kostenlos herunterladen lässt. Und hier finden sich Informationen zur Struktur von Facebook – für Einsteiger! (und sicher auch für Einsteigerinnen  ­čśë ). Es ist sicher sinnvoll, das theoretisch erklärt zu bekommen, so richtig „gesetzt“ hat es sich allerdings erst, als ich mit meinem Profil und den inzwischen dafür angelegten Seiten etwas herum experimentiert habe. Wir werden sicher einige Kurs-Zeit darauf verwenden, die Ziele zu klären, die die Anwesenden damit verbinden, sich bei Facebook ein Profil anlegen zu wollen. Was wollen sie damit erreichen? Wie wollen sie es nutzen? Natürlich wird es dabei auch um die Privatsphäre-Einstellungen gehen „müssen“.

Continue reading Gedanken zur Einrichtung und Nutzung eines Facebook-Profils

Im Netz unterwegs – sicher(er) mit Firefox

Im Netz unterwegs – sicher(er) mit Firefox published on

Wem Noscript zu schwierig für das tägliche Surfen ist (was ich schon häufiger mal hörte), der/dem seien folgende Add-Ons zum sicherer Surfen empfohlen – nicht alle sind nur für den Firefox, auch wenn ich diesen Browser eindeutig und nach wie vor bevorzuge.

Zu empfehlen ist hier WOT – Web Of Trust http://www.mywot.com/de/download . Leicht zu installieren und auch verfügbar für andere Browser als den Firefox. Ja, manchmal wundere ich mich, wenn ich auf Seiten mit agg. schlechtem Ruf komme, aber öfter scheinen die Bewertungen schon auch zutreffend zu sein.

Ich schätze für den Firefox auch sehr HTTPS-Everywhere – die Praxis hat allerdings gezeigt, dass es Sinn macht, „Google Search“ zuzulassen, da ansonsten regelmäßig die Betaversion von Google angesteuert wird, die z.B. keinen Zugang auf Maps und ähnliche Dienste mehr möglich scheint.

Neulich bekam ich zudem Ghostery empfohlen: http://www.ghostery.com/ – hier gibt es eine deutschsprachige Anleitung, wie das Tool zu konfigurieren ist: http://is.gd/k8UDg – ebenfalls auch für diverse Browser verfügbar.

Nebenbei fand ich noch ein Add-On/Plug-in zum dauerhaften Deaktivieren des Cookies fuer Anzeigenvorgaben in Google: http://dld.bz/E9eY verfügbar fuer diverse Browser.