Skip to content

Bibellese leicht gemacht

Bibellese leicht gemacht published on

Im Juni letzten Jahres gab es auf diesem Blog einen Artikel „Christliches rund um Twitter„. Neben „Twitchrist“ (DEM Verzeichnis christlicher Twitterati) erwähnte ich dort auch http://bibellese.eu – ein Service, der inzwischen offline gegangen ist. Wer dennoch interessiert an einer täglichen Bibellese am PC ist, sei daher auf http://bibel.hees24.eu verwiesen.

Continue reading Bibellese leicht gemacht

Gibt es Internetseelsorge nur noch offline?

Gibt es Internetseelsorge nur noch offline? published on 3 Kommentare zu Gibt es Internetseelsorge nur noch offline?

Wie ich bereits vor einiger Zeit kommentierte, finde ich es sehr bedauerlich, dass weder die Seiten der www.internetseelsorge.de noch die der Katholischen Glaubensinformation (www.kgi.org) erreichbar sind. Die deutschen Bischöfe treffen sich vom 22. bis 25. Februar 2010 zu ihrer jährlichen Frühjahrs-Vollversammlung. Ich werde „meinem“ Bischof sicher morgen beim jährlichen „Aschermittwoch der Künstler“ begegnen. Daher wird es langsam „eilig“ 😉 mit der Veröffentlichung des Musterbriefs, weil es ja evtl. noch Anderen so geht, dass sie „ihrem“ Bischof anlässlich eines Gottesdienstes persönlich begegnen und dann die Möglichkeit nutzen wollen, ihm den Brief persönlich zu übergeben?

Continue reading Gibt es Internetseelsorge nur noch offline?

Ein halbes Jahr Twogging: Versuch einer Bilanz

Ein halbes Jahr Twogging: Versuch einer Bilanz published on

Vergangene Woche las ich durch einen Blick in meine Timeline die 18-Antithesen aus dem Oktober vergangenen Jahres von @klauseck. Anschließend dann „natürlich“ die Anti-Antithesen von @offenbacher, die sich in den Kommentaren fanden. Eine nette Einleitung, mal mein eigenes „Resümee“ zu ziehen nach meinem ersten halben Jahr in der Welt des (Micro-)Bloggings.

Continue reading Ein halbes Jahr Twogging: Versuch einer Bilanz

Bibelstellen finden? Geht auch online!

Bibelstellen finden? Geht auch online! published on

BIBLE4

Nachdem ich vor einiger Zeit @BruderPaulus fragte, welche Übersetzung er genutzt hätte für ein Zitat, bekam ich folgende „Anleitung“ getwittert:

So findet man bei Google leicht eine Bibelstelle: http://is.gd/1kgwP Einfach vor site das Wort eingeben, ein „+“ für mehrere Wörter.

Mir kommt es vor, als sei das nur die „halbe“ Wahrheit. Inzwischen habe ich herausgefunden, weshalb mir das so vorkam: Bruder Paulus macht es sich einfach 😉 und sucht ausschließlich in der sog. Einheitsübersetzung. Was für ihn als Katholischem Ordensbruder legitim sein mag. Auch ich schätze die Einheitsübersetzung. Dennoch finde ich es im Zeitalter der Ökumene durchaus hilfreich, auch MAL zu schauen, was „die Anderen“ so übersetzt haben.

Ich selbst (die ich ja ebenfalls  katholisch bin) finde Luthers Übersetzung zugegebenermaßen eher „fremd“. Was mich nicht hindert, sie zu Vergleichszwecken heranzuziehen. Es GIBT ja aber auch noch viele andere Übersetzungen – die Gute Nachricht oder auch die von mir inzwischen sehr geschätzte Bibel in gerechter Sprache.

Continue reading Bibelstellen finden? Geht auch online!

Christliches rund um Twitter

Christliches rund um Twitter published on
Twitchrist-Twitterlogo
© Twitchrist

In einem Artikel erwähnte ich sie schon mal – die Liste christlicher Twitterati. Mir ist aufgefallen, dass es zwar diverse Informationen gibt, die mir seither „zugelaufen“ sind, aber bisher noch keinen entsprechenden Beitrag in diesem Blog. Das möchte ich nun ändern durch eine Auswahl der entsprechenden Links, die mir heute vormittag begegneten:

Continue reading Christliches rund um Twitter