Skip to content

Facebooks neue Einstellungen

Facebooks neue Einstellungen published on

FB-ClipartNeulich postete ich auf Facebook schon mal das eine oder Andere zu diesem Thema. Inzwischen las ich in der c´t dazu nochmal einen ganzen Artikel. Daher fasse ich jetzt hier mal diverse Einstellungstipps mit Verweisen auf die Facebook-eigene Hilfe-Funktion zusammen:

  • Neulich redeten wir bei Women Edit über Facebook und darüber, ob dort erkennbar ist, wer wann Geburtstag hat. Dazu bietet Facebook eine separate Einstellungsmöglichkeit, die sie hier erklären.
  • Schlussendlich gibt es auch die Möglichkeit, die Liste der Freunde (und Freundinnen) etwas privater zu gestalten – das ist dann schon etwas schwieriger zu finden, aber auch das geht natürlich.

Continue reading Facebooks neue Einstellungen

Der Papst war in Berlin

Der Papst war in Berlin published on

Im Rahmen seines Deutschlandbesuchs war der Papst bekanntlich auch in Berlin. Dazu wurde schon länger vorher immer wieder empfohlen, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Veranstaltungsort zu kommen. Daher entschloss ich mich, dieser Empfehlung zu folgen. Interessiert nahm ich zur Kenntnis, dass bereits auf dem Bahnhof in mehreren Plakatwandfenstern nebenstehendes Plakat angebracht war. Und – ja – es wurde voller und voller, je näher wir dem Veranstaltungsort kamen. Aus Sicherheitsgründen wurden wir dann bereits am U-Bahn-Ausgang um ein erstes Vorzeigen der (kostenfrei erhaltenen) Eintrittskarten gebeten.

Continue reading Der Papst war in Berlin

Post von Facebook

Post von Facebook published on

Heute Vormittag war ich bei einer Kundin, die derzeit über keinen eigenen PC/Laptop verfügt. Wir wollten gemeinsam in einem Internetcafé ihre Mails anschauen, da sie lernen wollte, wie sie ihr Mailkonto selbständig online nutzen kann. Ihr Entsetzen war groß, als uns an diversen Stellen die Absende-Angabe „Facebook“ entgegen kam. Die Kundin SCHWOR (und ich glaubte ihr), dass sie seit unserer letzten Begegnung an keinem PC war und sich ohnehin entschieden hätte, Facebook nicht beizutreten. Wie konnte es dazu kommen, dass dann nun dennoch -zig Mails in ihrem Konto auf sie warteten mit der genannten Absende-Adresse? Continue reading Post von Facebook

Facebooks Add On „Selective Twitter“ auf Seiten nutzen

Facebooks Add On „Selective Twitter“ auf Seiten nutzen published on

Endlich habe ich die Lösung gefunden :). Mir ist vor geraumer Weiile mal ein Beitrag von Thomas Hutter geschickt worden, wie sich effektiv Fans bzw. Freunde/Freundinnen vergraulen lassen. Woraufhin ich die ausprobierte „Automatik“ erst mal wieder abgeschaltet habe, die meine Tweets von Twitter automatisch auf meine Facebook-Seite geschickt hat.

Hin und wieder finde ich jedoch einen Tweet wichtig genug ;), um ihn auch dort zu „verewigen“. Dafür gibt es das mir schon auch bekannte Werkzeug bzw. Add On „Selective Twitter„. Dafür genügt es, solche Tweets am Ende mit „#fb“ zu kennzeichnen. Das Kennzeichen verschwindet bei Facebook erfreulicherweise.

Continue reading Facebooks Add On „Selective Twitter“ auf Seiten nutzen

Challenge Bibendum Parade 2011 in Berlin

Challenge Bibendum Parade 2011 in Berlin published on
Foto: Challenge Bibendum Parade 2011 vor dem Brandenburger Tor in Berlin
© Berlin Partner GmbH / Dirk Lässig

Neben dem Probetraining, worüber ich hier schon schrieb und einige dazu gehörende (Foto-)Links veröffentlichte, gab es „natürlich“ auch die eigentliche Parade zum bzw. vor allem am Brandenburger Tor.

Es hat(te) besonders eines: es hat Spaß gemacht. Auch wenn – wieder mal – einiges anders lief als geplant und angekündigt, aber es kam wohl nicht wirklich darauf an, den „Plan“ einzuhalten.

Hier findet sich das, was seitens Michellin anlässlich der Challenge Bibendum angekündigt wurde: eine Parade am Brandenburger Tor. Die gab es auch tatsächlich und sie war beeindruckend. Nicht nur, dass die eROCKITs zu den ersten Fahrzeuge zählten, die auf die Rampe fahren und sich präsentieren durften. Auch die Fahrt quer durch die Stadt war interessant. Dadurch, dass wir anders als geplant keinen gemeinsamen Konvoi mit allen Fahrzeugen bildeten, konnten wir direkt erproben, wie sich das eROCKIT im ganz normalen Berliner Straßenverkehr macht. Continue reading Challenge Bibendum Parade 2011 in Berlin

Gedanken zur Einrichtung und Nutzung eines Facebook-Profils

Gedanken zur Einrichtung und Nutzung eines Facebook-Profils published on

Interessanterweise half mir die Vorbereitung des heutigen Kurs-Teils, den Unterschied zwischen Profilen und Seiten besser zu verstehen. Dabei wurde mir einmal mehr deutlich, dass die Nutzung von Facebook als

derzeit sicher vielseitigste soziale Netzwerk, das es jedem ermöglicht, ein eigenes Profil zu erstellen, über das er sich mit anderen vernetzen und austauschen kann

durchaus sehr unterschiedlich angegangen werden kann.

Das obige Zitat stammt aus dem e-Book von Annette Schwindt, welches sich hier kostenlos herunterladen lässt. Und hier finden sich Informationen zur Struktur von Facebook – für Einsteiger! (und sicher auch für Einsteigerinnen  😉 ). Es ist sicher sinnvoll, das theoretisch erklärt zu bekommen, so richtig „gesetzt“ hat es sich allerdings erst, als ich mit meinem Profil und den inzwischen dafür angelegten Seiten etwas herum experimentiert habe. Wir werden sicher einige Kurs-Zeit darauf verwenden, die Ziele zu klären, die die Anwesenden damit verbinden, sich bei Facebook ein Profil anlegen zu wollen. Was wollen sie damit erreichen? Wie wollen sie es nutzen? Natürlich wird es dabei auch um die Privatsphäre-Einstellungen gehen „müssen“.

Continue reading Gedanken zur Einrichtung und Nutzung eines Facebook-Profils

Tweets zu Facebook

Tweets zu Facebook published on

Angesichts des diversen Materials für Einsteiger_innen zum Thema Facebook habe ich bei der Vorbereitung zum heutigen Kurs schon in der vergangenen Woche einiges zu Facebook vertwittert:

Weitere Linktipps zu Facebook, die ich zu früheren Zeiten vertwittert 😉 hatte und die uns beim Kurs (oder Ihnen beim Selbststudium?) eventuell auch weiter helfen:

Weil nur wenig so schnell veraltet, wie Informationen zum sich ständig neu gestaltenden Web2.0, belasse ich es bei diesen Tweets und wünsche viel Erfolg bei den je eigenen Entscheidungen, welchen Tipps Sie nun folgen. Ergänzungen sind wie immer gern in den Kommentaren gesehen!

Zweifelhafter Umgang mit Daten bei Vidorial bzw. Facebook

Zweifelhafter Umgang mit Daten bei Vidorial bzw. Facebook published on 6 Kommentare zu Zweifelhafter Umgang mit Daten bei Vidorial bzw. Facebook

Ich hatte ja Anfang Januar gedacht, eine Perle namens „Vidorial“ im Netz der Netze gefunden zu haben: Claudius H. Küttnerhier bereits erwähnt – hat denn auch folgerichtig dieser Perle einen eigenen Blogartikel gewidmet. Dort listet er u.a. die diversen Themen auf, zu denen solche „Vidorials“ (Kunstwort aus Videos und Tutorials) derzeit verfügbar seien.

Neulich wollte ich nun während einer Schulung einen Film aus dieser „Reihe“ empfehlen, um zu zeigen, wie sich Alternativtext für Bilder/Tabellen in Word 2010 realisieren lassen könnte. Der Film bzw. Server war an diesem Tag weder im IE noch im Firefox verfügbar. Als ich den Aufruf nach einigen Tagen erneut versuchte, wollte ich dort einen Kommentar hinterlassen. Dafür musste ich mich jedoch anmelden.

Continue reading Zweifelhafter Umgang mit Daten bei Vidorial bzw. Facebook