Skip to content

Blog-Erkenntnisse – Fundstücke – Tipps – Hinweise – Installation

Hilfe zum Bloggen via E-Mail in WordPress

Hilfe zum Bloggen via E-Mail in WordPress published on 1 Kommentar zu Hilfe zum Bloggen via E-Mail in WordPress

Clipart: DosenoeffnerEs gibt eine Reihe möglicher und nützlicher Befehle, die beim Bloggen via E-Mail eine Aufbereitung des Artikels/Beitrags ermöglichen. Sie sind hier in der Reihenfolge aufgelistet, wie sie mir begegnet sind. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Anmerkungen/Ergänzungen sind im Kommentarbereich willkommen.

  • [category x,y,z]
    Kategorien müssen bereits auf Ihrem Blog vorhanden sein. Es genügen auch die Anfänge der Bezeichnungen.
  • [tags x,y,z]
    Die hier angegebenen Schlagworte können, müssen aber nicht vorhanden sein.
  • [more]
    Was nach diesem Befehl kommt, erfordert den Klick auf „(weiterlesen…)“

Continue reading Hilfe zum Bloggen via E-Mail in WordPress

Der Papst war in Berlin

Der Papst war in Berlin published on

Im Rahmen seines Deutschlandbesuchs war der Papst bekanntlich auch in Berlin. Dazu wurde schon länger vorher immer wieder empfohlen, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Veranstaltungsort zu kommen. Daher entschloss ich mich, dieser Empfehlung zu folgen. Interessiert nahm ich zur Kenntnis, dass bereits auf dem Bahnhof in mehreren Plakatwandfenstern nebenstehendes Plakat angebracht war. Und – ja – es wurde voller und voller, je näher wir dem Veranstaltungsort kamen. Aus Sicherheitsgründen wurden wir dann bereits am U-Bahn-Ausgang um ein erstes Vorzeigen der (kostenfrei erhaltenen) Eintrittskarten gebeten.

Continue reading Der Papst war in Berlin

Bloginhalte sichern, die in Posterous entstanden sind

Bloginhalte sichern, die in Posterous entstanden sind published on

Ich nutze seit einer Weile ja neben meinem „normalen“ Blog Web2.0 in Theorie und Praxis auch dieses Blog bei Posterous. Neben der sehr praktischen Möglichkeit, hier via Mail zu bloggen, finde ich auch die andere Mailfunktion sehr nützlich – mich wöchentlich via Mail informieren zu lassen, welche Beiträge auf mich interessierenden Blogs erschienen sind. Was mich jedoch etwas stört, ist a) die Tatsache, dass ich bisher außerstande war, Keywords mitzuschicken sowie den Inhalt eines Artikels zusammen zu fassen und b), dass es keine Exportmögichkeit gab, um von mir verfasste Artikel im Posterous-Format zu sichern. Wie es aussieht, habe ich dank Martin Sauer dafür eine Lösung gefunden – danke!

Continue reading Bloginhalte sichern, die in Posterous entstanden sind

Reduzierung von SPAM auf eigenen Blogs

Reduzierung von SPAM auf eigenen Blogs published on 7 Kommentare zu Reduzierung von SPAM auf eigenen Blogs

Auf den Blogs der Pat_innen wurde ja – wie hier berichtet –  die Kommentarfunktion systemseitig ausgeschaltet – was natürlich auch eine Möglichkeit der Vermeidung von SPAM ist – allerdings keine, die mir im Web2.0-Zeitalter sehr zeitgemäß erscheint. Vergangenen Donnerstag fand sich nun parallel dazu auf dem deutschsprachigen Word-Press-Blog ein Hinweis darauf, dass die Verwendung von Akismet in Deutschland rechtlich fragwürdig sei.

Clipart: BieneDa ich mich auch durch die diversen Kommentare gelesen habe, beschloss ich, statt einer Anpassung zur Kommentarfunktion und der weiteren Erprobung/Empfehlung von Akismet mal das dort recht häufig erwähnte Antispam Bee auszuprobieren: Deutschsprachige (!) Alternative zu Akismet: http://antispambee.de/. Nach der Installation habe ich mir die Einstellungen angeschaut und beschlossen, vorsichtshalber erst mal keine direkte Löschung zu wollen. Aus mir unerfindlichen Gründen wurde diese Information leider nicht korrekt gespeichert. 🙁

Continue reading Reduzierung von SPAM auf eigenen Blogs

WordPress 3.0 – Update leicht gemacht

WordPress 3.0 – Update leicht gemacht published on

Dieses Blog läuft unter WordPress, was Profis im Web2.0 und solche, die sich dafür halten, auch leicht erkennen. Das bedeutet unter Anderem, dass auch dieses Blog eine kurze Zeit oben eine hellgelbe Zeile hatte, in der ich darauf hingewiesen wurde, dass es inzwischen eine neue Version von WordPress gibt: „WordPress 3.0 ist verfügbar! Jetzt aktualisieren..“. Dies gilt nur für Menschen, deren Blog ein selbstinstalliertes ist. Alle die, deren Blog unter wordpress.com läuft, brauchen und brauchten sich um keine Aktualisierung bzw. kein Update kümmern.

Continue reading WordPress 3.0 – Update leicht gemacht

WordPress in 5 Minuten installieren?

WordPress in 5 Minuten installieren? published on

Dieser Internetauftritt wurde mit WordPress gestaltet. WordPress ist laut Wikipedia

… ein System zur Verwaltung der Inhalte einer Website (Texte und Bilder). Es bietet sich besonders zum Aufbau und zur Pflege eines Weblogs an, da es erlaubt, jeden Beitrag einer oder mehreren frei erstellbaren Kategorien zuzuweisen, und automatisch die entsprechenden Navigationselemente erzeugt. Parallel gestattet es auch unkategorisierte Einzelseiten.

WordPress bietet u.a. eine Anleitung, wie sich eben diese Software in nur 5 Minuten installieren lässt. Nach meiner Ansicht stimmt diese Zeitangabe allerdings nur bei ausreichender Vor-Kenntnis 😉 bzw. wenn sie sich ausschließlich auf den reinen Prozess der Installation auf dem Server bezieht.

Continue reading WordPress in 5 Minuten installieren?

Bloggen – was ist das?

Bloggen – was ist das? published on

Aus dem aktuell laufenden Kurs ergab sich, dass es offenbar besonders bei Anfänger_innen immer noch viele Unklarheiten zum Bloggen gibt. Daher gibt es hier nun ein paar Grundlagen zum Nachlesen:

Die Tätigkeit des Schreibens in einem Blog wird als bloggen bezeichnet. Unter Bloggen versteht man allerdings auch das Veröffentlichen von Informationen. Somit ist bloggen ein Synonym für publizieren

RSS – wer braucht denn sowas?

RSS – wer braucht denn sowas? published on

RSS – eine Richtig Simple Sache 😉 – vereinfacht das Surfen enorm. In diesem Einstiegskurs lernen Sie:

Wann? Donnerstag, 18. Mai 10; 10:00 – 13:00 Uhr

Wo? Berlin-Reinickendorf

Kosten? 20 Euro (zu bezahlen bei Anmeldung)

Telefonische oder persönliche Anmeldung bis zwei Wochen vor dem Termin erforderlich!

Von einer, die auszog, WordPress umzuziehen

Von einer, die auszog, WordPress umzuziehen published on

Neulich erreichte mich die Frage, weshalb in meinem Blog nur der Name der Webseite stünde, in dem des Kunden jedoch zusätzlich „/wordpress/“. Daraus ergaben sich die Inhalte des nun folgenden Artikels. Wer das zu umständlich (oder unverständlich) findet, jedoch Interesse an der Realisierung hat, kann gern Kontakt mit FrauenComputerTraining Berlin aufnehmen ;).

Continue reading Von einer, die auszog, WordPress umzuziehen