Skip to content

Wischen statt Tippen? Geht auch.

Wischen statt Tippen? Geht auch. published on

tastaturNeulich bemerkte ich es eher zufällig auf einem Windows Phone: wer statt zu tippen einfach vom ersten zum letzten Buchstaben eines zu schreibenden Wortes auf dem Geräteglas herum wischt, bekommt sehr oft ein sehr brauchbares Wort als Ergebnis präsentiert. Wer dann einfach weiter wischt, bekommt als Gratiszugabe noch ein passendes Leerzeichen und „alles wird gut“. Das funktioniert wohl auch auf anderen Smartphones und Tablets und iPhones und sogar auf iPads, wie sich hier bebildert nachlesen lässt. Spannend fand und finde ich daran, dass es bei Smartphones offenbar häufiger zum Standard gehört, der nicht extra erworben werden muss.

Sonstige Quellen: für das iPhone und iPad, für das Android-Telefon (falls nicht von Samsung). Zum Weiterlesen: Wikipedia-Artikel über Swype mit diversen Hintergrundinformationen und weiterführenden Links.