Skip to content

Mailsoftware von T-Online weiter verwenden? Geht auch!

Mailsoftware von T-Online weiter verwenden? Geht auch! published on 5 Kommentare zu Mailsoftware von T-Online weiter verwenden? Geht auch!

Seit einiger Zeit ist ein so genanntes „Sicherheitsupdate“ verpflichtend zu installieren, um weiterhin mit T-Online 6.0 mailen zu können. Ja – es stimmt, die Software wird über dieses Update hinaus nicht weiter entwickelt. Daher empfiehlt es sich durchaus, über kurz oder lang auf eine andere Software oder die Weboberfläche von T-Online mit Hilfe des Umzugsassistenten umzusteigen (meine Empfehlung wäre hier Thunderbird). Dennoch ist mir mindestens ein Kunde bekannt, der so lange wie möglich die vertrauten Software weiter verwenden möchte.

Die Software lässt sich über einen der folgenden Links herunterladen: Überblicksseite; Direkter Download (22MB). Dieses Update wurde zwischenzeitlich um den oben bereits erwähnten „Umzugsassistenten“ ergänzt. Es ist jedoch möglich, nach vollzogenem Update den Umzugsassistenten abzuschalten und dann – b.a.w. – weiterhin mit der vertrauten Software zu arbeiten statt mit der Weboberfläche. Das gilt übrigens sowohl für Windows 7 als auch für Windows 8.X! Wobei ich sofort zugebe, dass es unter Windows 8.X deutlich aufwendiger ist, die Software weiter zu verwenden. Bei Rückfragen nutzen Sie gern das Kommentarfeld oder nehmen Kontakt auf – ich unterstütze Sie gern!

Die werden immer besser?

Die werden immer besser? published on

MailHeute hat eine Kundin – aufgrund meines vorigen Beitrags – erst gefragt, ob das evtl. auch für folgende Mail gilt, in der die Hervorhebungen wieder von mir stammen:

Guten Tag,

Unser System hat festgestellt, dass Ihr Telefon-Banking PIN aus Sicherheitsgründen
geändert werden muss. Bitte benutzen Sie dieses Formular
um die Änderung Ihres Telefon-Banking PIN kostenfrei zu ändern.
Andernfalls müssen wir Ihr Konto mit 6,99€ belasten
und die Änderung schriftlich über den Postweg bei Ihnen einfordern.

Ihren Telefon-Banking PIN können Sie hier oder wie folgt ändern:

1. Öffnen Sie die Datei in Ihrem Emailanhang und wählen Sie „öffnen mit“ aus!
2. Füllen Sie alle Daten aus und klicken Sie dann auf „Daten absenden“!
3. Ihr Telefon-Banking PIN aktiviert sich nach 5-7 Werktagen.

Für weitere Fragen steht unser Online Support unter direkt@deutsche-bank.de gerne für Sie zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Deutsche Bank AG
Taunusanlage 12
60325 FRANKFURT AM MAIN (für Briefe und Postkarten: 60262)

Tel.: +49 69 910-00
Fax: +49 69 910-34 225
deutsche.bank@db.com

Ja – auch hier gilt, dass es sich um SPAM handelt. Bzw. genauer um eine Phishing-Mail – also eine Mail, mit deren Hilfe versucht wird, an Bankdaten zu kommen.Continue reading Die werden immer besser?

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil?

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil? published on

MailIch finde es durchaus erstaunlich, aber leider ist es doch wahr, dass selbst gestandene Frauen immer wieder auf Mails wie die folgende hereinfallen (Hervorhebungen stammen von mir):

 

Betreff: Automatische Kontoabbuchung konnte nicht vorgenommen werden 04.02.2015

 

Sehr geehrter Kunde XY,

das von Ihnen gespeicherte Konto wurde im Moment der Abbuchung nicht ausreichend gedeckt um die Kontoabbuchung auszuführen. Sie haben eine nicht bezahlte Forderung bei der Firma Ebay GmbH.

Aufgrund des bestehenden Zahlungsrückstands sind Sie gebunden dabei, die durch unsere Beauftragung entstandenen Gebühren von 31,20 Euro zu tragen. Die Überweisung erwarten wir bis spätestens 09.02.2015.

Es erfolgt keine weitere Erinnerung oder Mahnung. Nach Ablauf der festgelegten Frist wird die Akte dem Gericht und der Schufa übergeben. Eine vollständige Kostenaufstellung, der Sie alle Einzelpositionen entnehmen können, ist beigefügt. Für Fragen oder Unklarheiten erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb des gleichen Zeitraums.

In Vollmacht unseren Mandanten ordnen wir Ihnen an, die offene Forderung schnellstens zu begleichen.

Mit freundlichen Grüßen

Rechnungsstelle Breu Oliver

Das Ganze natürlich „garniert“ mit einem *zip-Anhang, in welchem sich (mindestens) ein Trojaner verbirgt. Die diversen Rechtschreib-Fehler sollten auch dann misstrauisch machen, wenn sie immer weniger werden. Continue reading Wer lesen kann, ist klar im Vorteil?

Microsoft Office Specialist – Links zur Vorbereitung

Microsoft Office Specialist – Links zur Vorbereitung published on

Nachdem mich hin und wieder Anfragen erreichen zu den Möglichkeiten für Microsoft Office Specialist-Prüfungen, folgen hier die entsprechenden Links mit Detailinformationen. Zunächst ein erster Überblick mit allgemeinen Informationen zur Zertifizierung als Microsoft Office Specialist (incl. Master):

  • Konkrete Informationen zu den einzelnen Teilen bezogen auf Versionen (v. A. 2007, 2010, 2013) und Prüfungsinhalte (u. A. zu Word, Excel, PowerPoint) und erste Hinweise, was in welcher Sprache angeboten wird.
  • Aktuelle Informationen zu den Sprachversionen incl. der zu den Prüfungen gehörenden Prüfungsnummern – die meisten Informationen sind auch schon im vorigen Link enthalten und finden sich daher hier v. A. der Vollständigkeit halber.
  • Jeweils 11 kostenlose deutschsprachige Kurzvideos zur Vorbereitung auf MOS-Prüfungen zur Version Office 2010 finden sich bei YouTube im Kanal von Certnet.
  • Die Vorbereitung via Buch zu den MOS-Zertifizierungen 2010 ist sowohl möglich als auch sinnvoll. Achtung: Zu Word+Excel gibt es diese in 2 Versionen – als Standard (Core) und als Fortgeschrittenen-Version (Expert). Die Bücher sind auch über FrauenComputerTraining Berlin zu beziehen. Die Core-Prüfung ist übrigens weder Voraussetzung noch Ersatz, wenn die Expert-Prüfung benötigt wird (z.B. zur Erlangung des MOS-Master-Zertifikats).
  • Eine weitere sinnvolle Vorbereitungshilfe: G-Metrix Software zur Prüfungssimulation + Training – verfügbar für Word, Excel und PowerPoint.

Sowohl die Vorbereitung von Prüfungen zum gewünschten Microsoft Office Specialist-Zertifikat als auch die Durchführung der Prüfungen kann über FrauenComputerTraining Berlin realisiert werden.

Artikel aktualisiert im Oktober 2017, ursprünglich entstanden im November 2013

Zertifikate in Outlook 2013

Zertifikate in Outlook 2013 published on

Zerti-SymbolSind Sie auch schon umgestiegen auf Outlook 2013? Legen Sie Wert auf signierte Mails? Dann ist Ihnen bestimmt aufgefallen, dass es in dieser Version von Outlook nahezu unmöglich scheint, Zertifikate zu bestehenden Kontakten hinzuzufügen. Es ist aber nicht unmöglich – allerdings deutlich schwieriger als bisher. Continue reading Zertifikate in Outlook 2013

Facebooks neue Einstellungen

Facebooks neue Einstellungen published on

FB-ClipartNeulich postete ich auf Facebook schon mal das eine oder Andere zu diesem Thema. Inzwischen las ich in der c´t dazu nochmal einen ganzen Artikel. Daher fasse ich jetzt hier mal diverse Einstellungstipps mit Verweisen auf die Facebook-eigene Hilfe-Funktion zusammen:

  • Neulich redeten wir bei Women Edit über Facebook und darüber, ob dort erkennbar ist, wer wann Geburtstag hat. Dazu bietet Facebook eine separate Einstellungsmöglichkeit, die sie hier erklären.
  • Schlussendlich gibt es auch die Möglichkeit, die Liste der Freunde (und Freundinnen) etwas privater zu gestalten – das ist dann schon etwas schwieriger zu finden, aber auch das geht natürlich.

Continue reading Facebooks neue Einstellungen

Tipps zum Mac/Apple-Betriebssystem

Tipps zum Mac/Apple-Betriebssystem published on

Nachdem ich vergangene Woche bereits den folgenden Tipp veröffentlichte:

Zuletzt verwendete Dokumente lassen sich (auch) im Finder anzeigen

versprach ich ja, dass es diese Woche mit Tipps in dieser Richtung weiter gehen würde. Et Voilà  – hier sind sie:

Die nachfolgend genannte Software ist zwar nicht NUR, aber AUCH für Mac-Computer verfügbar. Daher jetzt nochmal ein „Ausreißer“, der mir in diesem Zusammenhang begegnete:

 

Tipps zu Word 2011 (Mac-Version)

Tipps zu Word 2011 (Mac-Version) published on

Clipart: Programmsymbol WordWieder mal eine Sammlung von Links – wieder mal zum Wiederfinden. Die Kundin möchte eine wissenschaftliche Arbeit mit Hilfe ihres MacBooks erstellen – was liegt da näher als im Netz zu schauen, ob es schon verständliche Anleitungen zum Selbstlernen gibt? Eben. In der MacWelt fand sich denn auch ein kompletter Artikel dazu, der sich in die folgenden Abschnitte/Seiten aufteilt: Continue reading Tipps zu Word 2011 (Mac-Version)

Drucker druckt leere/weiße Seiten?

Drucker druckt leere/weiße Seiten? published on 2 Kommentare zu Drucker druckt leere/weiße Seiten?

Ich habe derzeit vermehrt mit Mac-/Apple-Fragen zu tun. Das wirkt sich dann jetzt wohl auch erst mal auf die hier zu veröffentlichenden Beiträge aus. Heute verhielt sich der Canon-Drucker einer Kundin reichlich störrisch: Er war unwillig, Druckaufträge aus Word heraus zu erfüllen. Also gab es zunächst eine kleine Recherche, welche die folgenden Links zutage förderte: Continue reading Drucker druckt leere/weiße Seiten?

2. Edit(h)-a-thon „Kultur-Frauen“

2. Edit(h)-a-thon „Kultur-Frauen“ published on

Abblidung des Schriftzugs "Women edit" mit der Wikipedia-Weltpuzzle-Kugel und einem schwarzen BleistiftHier jetzt aus aktuellem Anlass wieder ein Beitrag, der sich um Wikipedia dreht:

Am Samstag, den 13. Dezember 2014 findet in Berlin von 14-19 Uhr erneut eine besondere Veranstaltung für interessierte Frauen statt:

Continue reading 2. Edit(h)-a-thon „Kultur-Frauen“