Skip to content

Masterfolien und Fußzeilen – kein einfaches Paar

Masterfolien und Fußzeilen – kein einfaches Paar published on

ppt_symbolEine Kundin wollte neulich in einer bereits veröffentlichten Präsentation zusätzliche Folien einfügen. Das Problem: Die bisherigen Folien tragen fortlaufende Nummern, die erhalten bleiben sollen. Wie lässt sich das unter Power Point 2010 verwirklichen? Dafür gibt es nach meiner Ansicht 2 Möglichkeiten:

  1. Den Masterfoliensatz anpassen.
  2. Mit Hyperlinks arbeiten.

Beide Varianten bieten ihre ganz eigenen Herausforderungen, daher seien hier zu beiden Varianten Hinweise zur Verwirklichung gegeben.

Masterfoliensatz anpassen

Hier ist zu beachten:

  • Es empfiehlt sich, zunächst in dem vorhandenen Foliensatz die verwendete Nummerierung händisch zu übernehmen.
  • Falls die neuen Folien durch Duplizieren aus bisher schon angelegten Folien entstanden sind, führt eine Korrektur des Masterfoliensatzes zu keinem brauchbaren Ergebnis. Dann bleibt nur, in einer der bisherigen Folien die Fußzeile anzupassen und die vorgenommene Anpassung durch Klick auf [Für alle übernehmen] zu korrigieren.

Ohnehin gilt: Wurden Fußzeilen über das Register „Einfügen“ eingefügt, so sind auch dort die Einstellungen ggf. zu korrigieren.

Die Masterfolien lassen sich laut Anleitung von Microsoft hier anpassen.

Hyperlinks nutzen

Auch hier gibt es einiges zu beachten. Diese Lösung kommt mir allerdings im Verhältnis weniger aufwendig vor. Das Vorgehen wird von Microsoft hier beschrieben:

Erstellen eines Hyperlinks zu einer Folie in derselben Präsentation

Es macht Sinn, zunächst am Ende der Präsentation die Folien zu erzeugen, die dazwischen angezeigt werden sollen. Anschließend können Sie wie in der Beschreibung zunächst einen Hyperlink auf der bisherigen Folie zur neu hinzugekommenen Folie anlegen. Tipp aus der Praxis: auf die neu hinzugekommene Folie einen „Zurück“-Link auf die der ursprünglichen Seite folgende Folie anlegen, damit die Nutzung möglichst flüssig erfolgt. Wer sich das Ganze lieber als Video anschauen möchte – auch dafür hält dieser Artikel einen Link bereit, der das ermöglicht:

Kurztutorial bei Youtube: Einfache Hyperlinks in Power Point 2010

Was in dem Video eher nebenbei erwähnt wird: Funktionieren tun diese Hyperlinks nur in der eigentlichen Präsentation, also dann, wenn die Präsentation entweder mit der Taste [F5] oder mit [Shift]+[F5] gestartet wurde.