Skip to content

(Re-)Aktivieren von Add-ins in Outlook?

(Re-)Aktivieren von Add-ins in Outlook? published on

Abbildungssymbol, um Einstellungen vorzunehmenAus der Welt der Dinge, die NICHT passieren sollten: Ein neues Add-in installiert in Outlook – und plötzlich „beschließt“ Outlook07 aufgrund eines eingetretenen Fehlers, dass es dieses Add-in deaktivieren möchte. Fragt auch danach. Wer dann auf „Ja“ zum Deaktivieren gedrückt hat, hat sich ganz bestimmt ERST MAL auf der (für Outlook) sicheren Seite befunden. Nur – wie lässt sich eine solche Deaktivierung rückgängig machen, wenn sich herausstellt, dass in diesem Fall „Nein“ die richtige Antwort gewesen wäre?

Add-Ins zeichnen sich – zumindest in Outlook – offenbar u.a. dadurch aus, dass sie eher KEINEN gesondert sichtbaren Eintrag in der  Menüleiste erzeugen. Statt dessen ist das sog. „Vertrauensstellungscenter“ aufzusuchen.

Das findet sich über die Menüleiste. Dort geht es dann wie folgt weiter: Extras –> Vertrauensstellungscenter …  -> Add-Ins –> (ziemlich weit unten:) Verwalten -> deaktivierte Elemente –> aktivieren. Anschließend Outlook schließen und erneut öffnen – fertig. Eigentlich ganz einfach – oder?

Nachgetragene Ergänzung am 03.02.2011: Es kann sein, dass „deaktivierte Elemente“ nicht direkt neben „Verwalten“ steht, dann ist der Pfeil rechts neben „Verwalten:“ zu verwenden wie in der obigen Abbildung erkennbar. Anschließend ist auf „Gehe zu“ zu klicken, bevor das Aktivieren möglich ist.