Skip to content

Automatisiertes Rechnen in Word 2007 mit Textmarken

Automatisiertes Rechnen in Word 2007 mit Textmarken published on

Die Kundin wollte ein ursprünglich unter einer etwas älteren Word-Version erstelltes Dokument in Word 2007 weiter verwenden. So etwas ist ja grundsätzlich sowohl möglich als auch sinnvoll. Leider funktioniert die Konvertierung  vermutlich nur in Teilen  🙁 :

Die Kundin hatte in ihrer Word-Rechentabelle u.a. Textmarken verwendet gehabt. Wer mit Textmarken in Word 2007 arbeiten will, sollte unbedingt darauf achten, nur die zu berechnenden Zahlen als Textmarke zu definieren statt die jeweilige Zelle.

Hier fand ich einen ersten Hinweis, womit das Rechnen in Word automatisiert werden könnte:

Einfache Berechnungen in Tabellen durchführen

Besonders wichtig fand ich den Hinweis auf das Register „Layout“. Bei „Einfügen“ gibt es ja ebenfalls eine Funktion, um Formeln einzufügen – diese scheinen mir jedoch zu kompliziert, um einfache Summen zu ermitteln ;).

Um Formeln außerhalb von Tabellen in Word-Dokumenten zu verwenden, fehlt allerdings der oben erwähnte Reiter „Layout“. Soll jedoch im Fließtext eine Gesamtsumme aus einer darüber stehenden Tabelle ausgegeben, wäre es nützlich, dann z.B. mit der Textmarke „=Gesamtsumme“ arbeiten zu können.

Die einfachste Lösung dafür scheint mir, dann eine entsprechende Textmarke für diese Gesamtsumme zu vergeben. Anschließend wären dann der Feldinhalt eines ähnliches Feldes aus der Tabelle zu kopieren und an der entsprechenden Stelle einzufügen. Nun „nur noch“ den Feldinhalt anpassen und – voilá – das war´s! Sollte es einen einfacheren Weg geben, würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen!