Skip to content

Twitter, RSS, WordPress und Andere Webanwendungen

Surfen via PC/Laptop

Surfen via PC/Laptop published on Keine Kommentare zu Surfen via PC/Laptop

Ich werde in der letzten Zeit immer mal wieder gefragt, welches mein aktueller Standard-Browser ist, wenn weder Edge noch der Internet Explorer. Das nehme ich zum Anlass, mal wieder etwas zu Browsern zu notieren.

  • Aus früheren Zeiten surfe ich immer noch öfter mit dem Mozilla Firefox (von manchen auch Mozzarella Feuerfuchs genannt). Er lässt diverse Extras zu, die mir immer noch nützlich erscheinen. Manche Seiten/Angebote lassen sich dort allerdings nicht aufrufen. Dann muss es eben doch mal ein anderer Browser sein. Handelt es sich um einen regelmäßigen Aufruf einer bestimmten Seite, die mit dem Firefox nicht möglich ist, hilft womöglich dieser Tipp:

Internet-Verknüpfung mit anderem als dem Standard-Browser öffnen? (Quelle: Schieb.de)

  • Auch Googles Chrome nutze ich allerdings inzwischen häufiger. Weniger, weil er meine Daten sammelt – wie alle kostenlos verfügbaren Produkte das gern tun – als mehr wegen der schnelleren Ladezeit und der Möglichkeit, einfach mal eine Seite übersetzen zu lassen.
  • Einen Browser (Opera) verwende ich fast nur, um dort Facebook und Twitter zu besuchen. Das vermittelt mir den Eindruck, dass ich dort weniger häufig individuell auf meine Surfgewohnheiten zugeschnittene Werbung zu sehen bekomme.

Dies ist ausdrücklich eine persönliche Einschätzung. Welchen Browser nutzen Sie? Weshalb? Kommentare sind erwünscht!

Googles Update zu mobilen Darstellungen

Googles Update zu mobilen Darstellungen published on

Es ging durch diverse Veröffentlichungen und hat diverse Firmen erschreckt:

Google führt am 21. April ein umfassendes Update durch. Für Seiten ohne Mobilansicht könnte das weitreichende Folgen in den Suchergebnissen haben. © Google 2015
Google führt am 21. April ein umfassendes Update durch. Für Seiten ohne Mobilansicht könnte das weitreichende Folgen in den Suchergebnissen haben. © Google 2015

Der komplette Artikel ist hier nachzulesen. Ich fand an dem Artikel folgendes besonders interessant:

  • Es wird deutlich, dass es vorwiegend um Suchanfragen von Mobilgeräten geht. Das betrifft z.B. Smartphones, aber (noch?) keine Tablets und auch keine Desktop-Computer/Laptops. Das macht wohl deshalb Sinn, weil derzeit die meisten Webseiten zwei Anzeigemöglichkeiten bieten – eine „normale“ und eine im so genannten „Responsive Webdesign (RWD)“. Seiten, die aktuell noch nicht als mobilfreundlich erkannt wurden, haben (noch?) keinerlei Nachteile in den Suchergebnissen bezüglich Suchanfragen von Desktop-Computern/Laptops.

Continue reading Googles Update zu mobilen Darstellungen

Facebooks neue Einstellungen

Facebooks neue Einstellungen published on

FB-ClipartNeulich postete ich auf Facebook schon mal das eine oder Andere zu diesem Thema. Inzwischen las ich in der c´t dazu nochmal einen ganzen Artikel. Daher fasse ich jetzt hier mal diverse Einstellungstipps mit Verweisen auf die Facebook-eigene Hilfe-Funktion zusammen:

  • Neulich redeten wir bei Women Edit über Facebook und darüber, ob dort erkennbar ist, wer wann Geburtstag hat. Dazu bietet Facebook eine separate Einstellungsmöglichkeit, die sie hier erklären.
  • Schlussendlich gibt es auch die Möglichkeit, die Liste der Freunde (und Freundinnen) etwas privater zu gestalten – das ist dann schon etwas schwieriger zu finden, aber auch das geht natürlich.

Continue reading Facebooks neue Einstellungen

2. Edit(h)-a-thon „Kultur-Frauen“

2. Edit(h)-a-thon „Kultur-Frauen“ published on

Abblidung des Schriftzugs "Women edit" mit der Wikipedia-Weltpuzzle-Kugel und einem schwarzen BleistiftHier jetzt aus aktuellem Anlass wieder ein Beitrag, der sich um Wikipedia dreht:

Am Samstag, den 13. Dezember 2014 findet in Berlin von 14-19 Uhr erneut eine besondere Veranstaltung für interessierte Frauen statt:

Continue reading 2. Edit(h)-a-thon „Kultur-Frauen“

Edit(h)-a-thon “Kultur-Frauen”

Edit(h)-a-thon “Kultur-Frauen” published on

Abblidung des Schriftzugs "Women edit" mit der Wikipedia-Weltpuzzle-Kugel und einem schwarzen BleistiftBevor weitere Beiträge von der Wikimania veröffentlicht werden, gibt es hier jetzt aus aktuellem Anlass wieder einen etwas anderen Beitrag, der sich aber auch um Wikipedia dreht:

Am Samstag, den 18. Oktober 2014 findet in Berlin von 14-19 Uhr erneut eine besondere Veranstaltung für interessierte Frauen statt:

Continue reading Edit(h)-a-thon “Kultur-Frauen”

Aus aktuellem Anlass: WordPress 4.0 macht (mindestens mir) keine Probleme mehr

Aus aktuellem Anlass: WordPress 4.0 macht (mindestens mir) keine Probleme mehr published on

Puh – das war eine schwere Geburt. Seit heute läuft auch bei mir wieder eine WP-Installation, wie sie soll. Die Lösung war letztlich ganz einfach:

  1. Datenbank exportieren zur Sicherung.
  2. Bisher verwendetes Verzeichnis via FTP umbenennen.
  3. Alle Tabellen in der Datenbank löschen.
  4. Datensicherung von vor dem Update einspielen am alten Ort.
  5. Datenbank aus der (neuen!) Sicherung importieren.

Beim nächsten Anmelden bekam ich den Hinweis, dass meine Datenbank noch aktualisiert werden und ich hierzu einen Button betätigen müsse. Nachdem ich das tat, waren „plötzlich und unerwartet“ alle Links wieder verfügbar. Es wird also demnächst wieder Veröffentlichungen hier geben, wenngleich das mit dem Update auf 4.0 offenbar noch etwas dauern wird. Vielen Dank für Eure/Ihre Geduld!

Update am 19.12.2014
Ich bedauere sehr, dass auch das Update auf 4.1 die gleichen Probleme
bereitet.
Vermutlich bleibt mir nur, WP komplett neu zu installieren. Ist ja bald
Zeit dafür.

Edit(h)-a-thon „Frauen in der Wissenschaft“

Edit(h)-a-thon „Frauen in der Wissenschaft“ published on

Edit-a-thon "Frauen in der Wissenschaft", Frau am LaptopBevor es hier wirklich „Ernst“ wird mit Beiträgen von der Wikimania, gibt es hier jetzt aus aktuellem Anlass erst noch einen etwas anderen Beitrag, der sich aber auch um Wikipedia dreht:

Ich bin dort seit etwas 1,5 Jahren als Autorin aktiv. Das bedeutet unter anderem, dass ich in diesem virtuellen Nachschlagewerk von mir bemerkte Fehler oder fehlende Informationen eintrage. Darauf gekommen bin ich durch eine Veranstaltung, die den Anteil von Frauen als Mitschreiberinnen bei Wikipedia erhöhen möchte. Diese Frauengruppe trifft sich 1x im Monat in Kreuzberg am Tempelhofer Ufer 23 in der Geschäftsstelle der Wikimedia für ein paar Stunden, um gemeinsam zu editieren und Fragen beantwortet zu bekommen. Continue reading Edit(h)-a-thon „Frauen in der Wissenschaft“

Web.de verwinkelt Zugangswege

Web.de verwinkelt Zugangswege published on 17 Kommentare zu Web.de verwinkelt Zugangswege
Neuerliches Update aus 08/2014: 
Nun gibt es bis auf Weiteres 
den Weg über https://mm.web.de (siehe Kommentare)

Vor etwa 3 Jahren stellte ich in einem Training fest, dass Web.de offenbar weniger Interesse daran zu haben scheint, neue Nutzer_innen für ihren Freemail-Dienst zu gewinnen. Seit etwa dieser Zeit sind innerhalb von 24h nur mehr 4 neue Adressen unter einer IP-Adresse anzulegen. Da in solchen Kursen meistens mehr als 4 Personen sitzen, bleibt nun nichts anderes übrig, als einen anderen Freemail-Provider für das Anlegen der ersten eigenen Mailadresse zu nutzen.

Continue reading Web.de verwinkelt Zugangswege

Alles neu macht der April – Twitter neueste Neuigkeiten

Alles neu macht der April – Twitter neueste Neuigkeiten published on

Wie ich vorhin twitterte, scheine ich „prominent“ 😉 genug zu sein, dass mein Profil bereits umgestellt wurde auf das neue Outfit. Da ich am Montag einen Kurs gebe, der sich um das Arbeiten in sozialen Netzwerken dreht, habe ich gleich mal ausprobiert, wie es sich denn so arbeitet unter der neuen Oberfläche. Continue reading Alles neu macht der April – Twitter neueste Neuigkeiten

Das PDF-Format und der Adobe Reader

Das PDF-Format und der Adobe Reader published on
Der 8. April 2014 naht und mit ihm die Empfehlung, Computer mit dem Betriebssystem Windows XP nur mehr offline zu nutzen, wenn kein Update auf ein aktuelleres/anderes Betriebssystem möglich oder gewünscht ist. Da tun sich eine Reihe von Herausforderungen auf: Unter Anderem, dass Aktualisierungen anderer Programme wie beispielsweise der Adobe Reader bereits seit geraumer Zeit nur mehr eine Installationsdatei zur Verfügung stellen, die einen Internetzugang nötig macht. Was also tun, wenn ein Programm zur Anzeige oder zum Erstellen von PDF-Dateien offline installiert oder aktualisiert werden soll? Da gibt es diverse Möglichkeiten: