Skip to content

Tipps, Tricks, Anleitungen zu Windows XP, Vista oder Windows7

Linktipps zum Start mit Windows 8.1

Linktipps zum Start mit Windows 8.1 published on

twitterMal wieder einige Linktipps, die ich ursprünglich mal in meinem Twitter-Konto veröffentlicht hatte – zum Leichter wieder finden – dieses Mal zur aktuellsten Version von Windows:

Dazu gleich noch einige Spezialtipps von @schiebde:

Das PDF-Format und der Adobe Reader

Das PDF-Format und der Adobe Reader published on
Der 8. April 2014 naht und mit ihm die Empfehlung, Computer mit dem Betriebssystem Windows XP nur mehr offline zu nutzen, wenn kein Update auf ein aktuelleres/anderes Betriebssystem möglich oder gewünscht ist. Da tun sich eine Reihe von Herausforderungen auf: Unter Anderem, dass Aktualisierungen anderer Programme wie beispielsweise der Adobe Reader bereits seit geraumer Zeit nur mehr eine Installationsdatei zur Verfügung stellen, die einen Internetzugang nötig macht. Was also tun, wenn ein Programm zur Anzeige oder zum Erstellen von PDF-Dateien offline installiert oder aktualisiert werden soll? Da gibt es diverse Möglichkeiten:

Umzug von Windows XP auf Windows 7? So geht´s!

Umzug von Windows XP auf Windows 7? So geht´s! published on 1 Kommentar zu Umzug von Windows XP auf Windows 7? So geht´s!

Clipart: DosenoeffnerDer 8. April 2014 rückt näher und näher, so dass mich vermehrt Anfragen erreichen, was zu beachten ist, wenn möglichst viele Daten erhalten bleiben sollen bei dem dann offenbar unvermeidlichen Umzug. Ich frage dann zunächst zurück: Was nutzen Sie auf Ihrem bisherigen Computer/Laptop? Meist lautet die Antwort: Das, was alle nutzen. Continue reading Umzug von Windows XP auf Windows 7? So geht´s!

Diverse Tweets zu Microsoft Office 2013

Diverse Tweets zu Microsoft Office 2013 published on 1 Kommentar zu Diverse Tweets zu Microsoft Office 2013

twitterBeim Stöbern im Netz ist mir der eine oder andere Hinweis vor allem zu Microsoft Office 2013 begegnet. Da mir immer noch eine gute Lösung für das Archivieren von Tweets fehlt, folgt heute mal die Sammlung dieser Tweets an dieser Stelle:

  • #Outlook13: Farbe der Markierung für ungelesene Mails anpassen: http://is.gd/VLjL2h
  • Reihenfolge der Ordner in der linken Spalte umsortieren? http://is.gd/HV7MEc #Outlook13
  • Outlook-Konten und Mails auf einen anderen Computer umziehen? http://is.gd/FHZLql
  • Wie kann ich das Menüband in #Office10 individuell anpassen? is.gd/QQP7eM (Gilt auch für #Office13)
  • Standardeinstellung für das Einfügen von Grafikobjekten ändern? http://is.gd/aD9UAy
  • Minihandbuch mit 21 Seiten als PDF? http://is.gd/wdZsDB #Word10
  • Gilt auch für andere Excel-Versionen: In kleinbuchstabiger #Excel-Zelle 1. Buchstaben groß, Rest klein? Folgende Formel hilft (in separater Zelle): =GROSS2(KLEIN(Zellenname)) Notfalls anschließend den Zelleninhalt (!) der Formelspalte an der Stelle einfügen, wo vorher der komplett kleinbuchstabige Text stand.

Gastbeitrag: Gestaltung von Online Drucksachen

Gastbeitrag: Gestaltung von Online Drucksachen published on

Clipart: Programmsymbol WordHochwertige Drucksachen wie Grußkarten, Flyer oder Etiketten werden oft aufwendig und mit einer teuren Layout-Software hergestellt. Das muss aber nicht sein. Einfacher geht es mit dem Standard-Textverarbeitungsprogramm Microsoft Word. Es bietet viele Grafik- und Layout Werkzeuge, mit denen sich ebenso optisch ansprechende Drucksachen gestalten lassen. Hier sind keine umständlichen Formatierungen oder Konvertierungen notwendig, die Werkzeuge sind schnell und einfach zu bedienen. Die Beschreibungen beziehen sich vorrangig auf Word 2010 und 2007.

Continue reading Gastbeitrag: Gestaltung von Online Drucksachen

Zusammenarbeit innerhalb von Word? Eher schwierig, wie es scheint.

Zusammenarbeit innerhalb von Word? Eher schwierig, wie es scheint. published on 2 Kommentare zu Zusammenarbeit innerhalb von Word? Eher schwierig, wie es scheint.

Clipart: Programmsymbol WordDas letzte Mal hatte ich 2010 mit diesem Thema zu tun: Da wollte eine Kundin auf ihrem Mac ein Dokument bearbeiten, welches mit Word für Windows erstellt wurde. Damals stellte sich heraus, dass die Dokumente der Kundin auch nach einem Update auf Word 2008 (!) nur begrenzt kompatibel waren mit Bearbeitungen unter Office 2007 bzw. gar noch älteren Versionen von Word für Windows.

Es tut mir Leid, das Thema noch einmal aufgreifen zu müssen. Es scheint jedoch nötig. Heute stellte sich nämlich heraus, dass es diese Kompatibilitätsprobleme nach wie vor gibt. Continue reading Zusammenarbeit innerhalb von Word? Eher schwierig, wie es scheint.

Wissenschaftliche Arbeiten mit Hilfe von Word erstellen

Wissenschaftliche Arbeiten mit Hilfe von Word erstellen published on

Clipart: Programmsymbol WordBevor es heute Abend weitergeht mit Veröffentlichungen zum Thema Israel/Palästina, folgt hier jetzt erst mal die Veröffentlichung diverser Links zum Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten mit Hilfe von Word. Dabei geht es auch um das Einarbeiten in die aktuellste Word-Version (=> Word 2013). Die nachfolgenden Linktipps haben sich allerdings viel mehr sowohl für unterschiedliche Word-Versionen bzw. konkrete Fragen bei umfangreicheren Spezialdokumenten als auch für unterschiedliche Arten von Dissertationen als hilfreich erwiesen. Manche eher theoretisch, andere sehr praxisbezogen. Continue reading Wissenschaftliche Arbeiten mit Hilfe von Word erstellen

Linktipps zu Windows 8

Linktipps zu Windows 8 published on

twitterMal wieder einige gut aufbereitete Infos zu #Windows8:

  • Verknüpfungspfeile auf dem Desktop ändern oder entfernen http://is.gd/xyl6r
  • Dateiendungen im Windows-Explorer auch unter #Windows8 anzeigen? http://is.gd/97gm3O
  • Wie Sie den Sperrbildschirm anpassen: http://is.gd/SYWpbJ #Windows8
  • Metro-Startseite mit den Kacheln unter #Windows8 deaktivieren? Geht mit „Metro UI Tweaker“ ganz einfach: http://is.gd/LLsupQ *
  • Wie (und wann und ob überhaupt) Sie Windows-8-Apps schließen sollten und zwischen Apps wechseln http://is.gd/W3g8fG
  • #Windows8 ohne Touch und doch mit Touch: Lustige Smileys in E-Mails und Posts eingeben http://is.gd/xemCrg #Bildschirmtastatur
  • Aus der Tuning-Ecke: GodMode auf dem Desktop von #Windows8 aktivieren http://is.gd/zDjKo2

Update am 23.05.2013

* Meistens jedenfalls. Am 22.05.2013 am Laptop einer Kursteilnehmerin half ihr eher, dass sie erfuhr, wie sie die Kacheln einfach anders anordnen kann.

 

E-Mail Basic vom Desktop aus verwenden

E-Mail Basic vom Desktop aus verwenden published on

Heute gab es u.a. einen Kunden in meinem Büro, der gern ein Free-Mailkonto für seine Frau eingerichtet bekommen wollte. Da Web.de dafür keine Option mehr ist und er sehr gern mit T-Online zusammenarbeitet, gab es entsprechend ein Konto von dort. Das Einrichten war noch recht simpel zu bewerkstelligen. Anschließend ging es darum, auf diese Mails via Mailprogramm zuzugreifen. Das war dann nicht mehr ganz so einfach. Der Kunde wünschte sich die Nutzung des T-Online-eigenen Mailprogramms. Dieses ist zwar grundsätzlich willig, auch „fremde“ Mailkonten zu verwalten, macht jedoch Einschränkungen bei den eigenen Mailkonten. Ein Abruf der Mails mit dieser Software ist nur möglich von einem (oder DEM?) T-Onlineanschluss aus. Was sehr wohl möglich wäre, wäre die Nutzung eines solchen Mailkontos mit anderer Mailsoftware wie z.B. Thunderbird.
Eine womöglich irritierende Einstellung hat mir ein Hotline-Mitarbeiter noch mit auf den Weg gegeben, die ich an dieser Stelle gern dokumentiere:

  • Startcenter starten (T-Online 6.0)
  • Im Menü [Einstellungen] den [Konfigurationsassistenten] aufrufen.
  • Im Bereich „Internet-Zugang“ sollte neben [DSL-Router] „eingerichtet“ stehen (tut es wahrscheinlich in den allermeisten Fällen). Zur Sicherheit auf [Bearbeiten…] klicken.
  • In der nun folgenden Übersicht erneut auf [Bearbeiten…] klicken, anschließend 1x auf [Weiter] (Namen unverändert lassen)
  • Erneut [Weiter] anklicken (Hier sollte jetzt „zu Hause“ stehen, wenn NICHT mit Hotspot gearbeitet wird.
  • Noch einmal [Weiter], da hier vermutlich korrekterweise „DSL“ steht.
  • Auf der nächsten Seite sollte „DSL-Router“ ausgewählt sein. [Weiter]
  • Nun endlich kommt der entsprechende Punkt, der NUR bei Arbeit mit/über einen Hotspot auf „DSL-Router kabellos verbunden“ stehen sollte. In allen anderen Fällen – also auch, wenn normalerweise mit einem W-Lan-Zugang gesurft wird – bitte „DSL-Router über Kabel verbunden“ wählen (im „Kleingedruckten“ steht es auch erklärt!).
  • Haken rausnehmen bei „Router-Konfigurationsunterstützung aktivieren“ fand der Mitarbeiter ebenfalls sinnvoll.
  • Sollte die entsprechende Mailadresse bereits angelegt worden sein, braucht es nun „nur“ noch den Klick auf [Fertigstellen] – und natürlich einen Internetzugang via T-Online ;), dann sollte auch eine solche E-Mail Basic mit der „normalen“ Software von T-Online zu verwenden sein.

Tipp aus der Praxis: Wer vom Desktop aus auf die T-Online-Mailsoftware zugreifen will, könnte sich eine entsprechende Verknüpfung auf dem Desktop anlegen. Dazu sind folgende Schritte erforderlich:

  • Rechte Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops
  • [Neu][Verknüpfung] wählen
  • In die nun verfügbar geworden Zeile folgenden Inhalt eintragen (oder via C+P übertragen)
    „C:Program FilesT-OnlineT-Online_Software_6eMailMail.exe“
  • [Weiter] klicken und der Verknüpfung einen Namen geben (oder den Vorschlag übernehmen)
  • [Fertig stellen] anklicken.

Programm unter Windows 7 als Administrator_in starten?

Programm unter Windows 7 als Administrator_in starten? published on

Heute ist mir diese Situation zum zweiten Mal begegnet – dieses Mal in Word 2007 – beim letzten Mal betraf es Firefox: Bei Firefox zeigte mir eine Kundin, dass sie bei jedem Start von Firefox zunächst „abnicken“ muss, dass sie Firefox starten will (Möchten Sie zulassen, dass das folgende Programm Änderungen an diesem Computer vorgenommen werden?). Mir war klar, dass es da einen „Schalter“ geben wird, den sie versehentlich umgelegt haben muss. Mir war nicht klar, wo dieser sich versteckt. Es kann ja nicht im Sinne von Windows7 sein, alle diese Meldungen zu unterdrücken, obwohl auch das natürlich möglich ist. Inzwischen habe ich die Lösung gefunden:

  • Firefoxsymbol entweder auf dem Desktop oder in der Schnellstartleiste oder auch unter „Alle Programme“ suchen
  • Rechte Maustaste auf der Datei nutzen, [Eigenschaften] wählen.
  • Karteireiter [Kompatibilität] wählen.
  • Haken raus nehmen bei „Als Administrator ausführen“
  • [Übernehmen] sowie [OK] wählen. Fertig. Jedenfalls mit dieser Einstellung.

In Word 2007 hingegen ist es möglich, so genannte „Jugendschutzeinstellungen“ vorzunehmen. Diese verstecken sich in den [Recherche-Optionen]. Dafür braucht es allerdings genau die Administrationsrechte, die der Kundin von neulich den zusätzlichen Klick abforderten. Microsoft schlägt vor, das Problem wie folgt zu lösen:

Datei „Winword.exe“ suchen, rechte Maustaste auf der Datei nutzen, und dann auf als Administrator ausführen wählen.

Für eine einmalige Änderung in den Einstellungen eines Programms unter Windows 7 scheint mir das wesentlich sinnvoller als ein Programm dauernd in eine Berechtigungsstufe zu setzen, in der es möglich ist, mehr „Schaden“ als Nutzen anzurichten.